Show Less

«Subjects of Aspiration»

Untersuchung von diskursiven Prozessen neoliberaler Regierung in einer postfeministischen Frauenzeitschrift

Series:

Kati Kauppinen

Neoliberalismus ist zweifellos eines der einflussreichsten gesellschaftspolitischen Phänomene unserer Zeit. In Anlehnung an Michel Foucault betrachtet die Studie ihn als eine Rationalität der Menschenführung bzw. der Regierung, die ultimativ auf die Ökonomisierung des Sozialen zielt. Diesen Ansatz kombiniert die Studie mit linguistisch orientierter Diskursforschung, um diskursive Prozesse neoliberaler Regierung im Kontext der gegenwärtigen postfeministischen Medienkultur am Beispiel der deutschen Ausgabe der Frauenzeitschrift Cosmopolitan zu untersuchen. Die Ergebnisse dieser facettenreichen Analyse deuten auf eine weitaus wichtigere politische Bedeutung des Mediums Frauenzeitschrift hin, als ihm die bisherige, weitgehend auf geschlechts- und konsumideologische Aspekte fokussierte Forschung beigemessen hat.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

1 Einleitung 1.1 Hintergrund und Ziele der Arbeit........................................................ 13 1.2 Untersuchungsmaterial ........................................................................ 16 1.3 Methode und methodologischer Rahmen ........................................... 17 2 Neoliberalismus als Gouvernementalität ...................................................... 21 2.1 Regierung ............................................................................................ 21 2.2 Gouvernementalität ............................................................................. 22 2.3 Neoliberalismus als Gouvernementalität in Foucaults Betrachtung ... 23 2.4 Ein kurzer soziohistorischer Blick ...................................................... 26 2.5 Gouvernementalitätsstudien als eine Forschungsperspektive............. 28 2.6 Zur früheren Forschung zu neoliberaler Gouvernementalität............. 30 3 Die diskurstheoretischen und methodologischen Grundlagen der Arbeit… 47 3.1 Orientierungen in Diskursanalyse ....................................................... 47 3.2 Diskurs und das Soziale ...................................................................... 53 3.3 Diskurs(e) – Macht – Subjekte............................................................ 59 3.4 … und das Geschlecht ......................................................................... 61 3.5 Diskursive Ressourcen ........................................................................ 63 3.6 Der methodologische Rahmen: Inspiration aus der Nexusanalyse ..... 68 3.7 Die Vielschichtigkeit des Kontexts ..................................................... 73 4 Ein Netzwerk von Kontexten – eine Betrachtung aus zwei Perspektiven .... 77 4.1 Neoliberalismus als Gouvernementalität der Gegenwart ................... 77 4.1.1 „Das Unternehmerische in der Gesellschaft muss stärker entfaltet werden“ ................................................................................. 77 4.1.2 „The duty to be well“ .................................................................. 80 4.1.3 Von den Pflichten zur Selbstverwirklichung ............................. 85 4.2 ‚Postfeministische‘ Populärkultur ....................................................... 88 4.2.1 Postfeminismus als ein (populär)kulturelles Phänomen ............ 88 4.2.2 „A woman’s right to pleasure“, cool girls und andere Subjekte ............................................................................................... 97 4.2.3 The power of beauty ................................................................. 100 4.2.4 Working women, Karrierefrauen und das eigene Geld ............ 103 5 Zooming auf das Genre Frauenzeitschrift .................................................. 107 5.1 Das Genre Frauenzeitschriften: Konvergenzen und Divergenzen ... 107 5.2 Zur früheren Forschung über Frauenzeitschriften ............................ 111 5.3 Der Cosmo-Faktor ............................................................................. 115 12 6 Zum Nexus Cosmopolitan Deutschland im Jahr 2006 ............................... 121 6.1 Ziele und Forschungsfragen der Arbeit ............................................ 121 6.2 Ein Überblick über das Untersuchungsmaterial...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.