Show Less

Aktuelle Forschungsthemen der Sprechwissenschaft 2

Phonetik, Rhetorik und Sprechkunst

Series:

Edited By Ursula Hirschfeld and Baldur Neuber

In der Publikation werden aktuelle wissenschaftliche Arbeiten auf den Gebieten der Phonetik, der Rhetorik und der Sprechkunst vorgestellt. Häufig handelt es sich zudem um transdisziplinäre Fragestellungen. Sie geben einen eindrucksvollen Einblick in die unterschiedlichen Facetten unserer Forschungswelt und reichen von Detailuntersuchungen im Bereich der artikulatorischen Phonetik bis hin zur Sprachentwicklungsforschung, und von der historischen Betrachtung des Rhetorikverständnisses bis zu den Perspektiven der sprechkünstlerischen Kommunikation. Ein erklärtes Ziel dieser Publikation ist es, interessante neue Untersuchungen junger Absolventen einer breiten Öffentlichkeit vorzulegen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Ursula Hirschfeld, Baldur Neuber Aktuelle Forschungsthemen in den Bereichen Phonetik, Rhetorik und Sprechkunst 7

Extract

Aktuelle Forschungsthemen in den Bereichen Phonetik, Rhetorik und Sprechkunst Ursula Hirschfeld und Baldur Neuber, Halle Der vorliegende Band enthält Beiträge, die auf eigenständigen Forschungsleis- tungen ausgewählter Absolventen des Diplomstudiengangs Sprechwissenschaft der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg beruhen. Die zu Grunde liegen- den Diplomarbeiten sind in den Beiträgen zusammengefasst, aktualisiert und teilweise weitergeführt worden. Die Themen der (in der Regel) von den Heraus- gebern des Bandes betreuten Diplomarbeiten weisen einerseits eine große fach- liche Vielfalt auf, sie lassen sich andererseits zu übergreifenden Schwerpunkten bündeln, mit denen sich die sprechwissenschaftliche Forschung teilweise seit Jahrzehnten beschäftigt. Sie entstammen insbesondere den Bereichen Phonetik, Rhetorik und Sprechkunst und umfassen häufig transdisziplinäre Fragestellun- gen. Sie ergeben einen eindrucksvollen Einblick in die unterschiedlichen Facet- ten unserer Forschungswelt und reichen von Detailuntersuchungen im Bereich der artikulatorischen Phonetik bis hin zur Sprachentwicklungsforschung, und von der historischen Betrachtung des Rhetorikverständnisses bis zu den Per- spektiven der sprechkünstlerischen Kommunikation. Darauf soll im Folgenden kurz eingegangen werden. Seit mehr als 50 Jahren werden an der Universität Halle sprechwissenschaftliche Untersuchungen zur Standardaussprache vorgenommen, das Ergebnis sind ne- ben zahlreichen wissenschaftlichen Publikationen drei Aussprachewörterbücher (Wörterbuch der deutschen Aussprache 1992, Großes Wörterbuch der deutschen Aussprache 1981 und Deutsches Aussprachewörterbuch 2009). Zwei Arbeiten aus dem Gebiet der Normphonetik bzw. Orthoepie (Gebauer, Wassmann) be- schäftigen sich mit der deutschschweizerischen Standardaussprache. Daniela Wassmann, selbst Schweizerin, hat erstmals eine Forschungsübersicht erarbeitet, die die Problematik der Definition und der Beschreibung...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.