Show Less

Theoretische und applizierte Aspekte der Interkulturellen Kommunikation

Edited By Nina Niedermeyer and Hanna Pishwa

Dieser Sammelband bietet eine Auswahl aktueller Themen Interkultureller Kommunikation. Als Grundlage dienen Hofstedes Dimensionen, die in Bezug auf ihre Gültigkeit und Anwendbarkeit überprüft werden. Konfliktursachen wie Ethnozentrismus, das Fehlen eines adäquaten Verhandlungsstils sowie die Nicht-Berücksichtigung nonverbaler Kommunikation in interkulturellen Begegnungen werden erörtert. Darüber hinaus wird gezeigt, dass Besonderheiten einer Kultur sich in der Werbung sowie in Sprichwörtern wiederfinden lassen. Neben einer Übersicht über die japanische Kultur werden in diesem Band auch die Amish, Chinesen, Kroaten, Spanier und Saudis berücksichtigt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Ostasien: Japan. Nina Niedermeyer

Extract

119 Ostasien: Japan Nina Niedermeyer Abstract Japan ist ein kollektivistisches, hierarchisch strukturell geprägtes Land. Jedes Individuum hat seinen Platz in der kontextualistischen Gesellschaft und ordnet seine persönlichen Interessen zu Gunsten des Allgemeinwohls unter. Sich rücksichtsvoll zu verhalten und seinen Mitmen- schen Gefälligkeiten zu erweisen sind zentrale Punkte im japanischen Lebenssystem. Hinzu- kommt ein hoher Leistungsdruck, dem bereits Kleinkinder ausgesetzt werden, da sich die ja- panische Gesellschaft über Prestige und die Zugehörigkeit zu renommierten Einrichtungen definiert. 1. Einleitung Als Vertreter Ostasiens wird in diesem Kapitel die japanische Kultur vorgestellt. Zu Beginn wird auf den in Japan vorherrschenden Kollektivismus und das damit verbundene Lebenssystem eingegangen. Nachdem die heutigen Kulturstandards in einen historischen Kontext gestellt wurden, werden das Familienleben und das japanische Bildungssystem skizziert. Anschließend werden die heute gelten- den Kulturstandards und die vorherrschende Beziehungsorientierung nach Sugi- tani (2005) erläutert. Stellvertretend für bestimmte Rituale innerhalb der zwi- schenmenschlichen Beziehung werden verschiedene Begrüßungsformen sowie Besonderheiten in der japanischen Geschenkkultur aufgezeigt. Zudem wird die Bedeutung einiger Gesten und Verhaltensweisen aus dem Bereich der nonverba- len Kommunikation erläutert. Zum Abschluss wird auf eine Studie von Tanaka et al (2008) eingegangen, in der es um einen Vergleich der Häufigkeit des Sich- Entschuldigens in der japanischen und der englischen Sprache geht. 2. Der Inselstaat Japan Die folgenden Landesinformationen stammen von der japanischen Fremdenver- kehrszentrale. Japan ist ein Inselstaat, der sich im nördlichen Pazifischen Ozean am östlichen Rand des asiatischen Kontinents befindet. Japans Gesamtoberflä- che betr...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.