Show Less

Typologie der Körperteilbenennungen

Series:

Olena Materynska

Den Untersuchungsgegenstand dieser typologischen Studie bildet die Semantik der Körperteilbenennungen (Somatismen) in elf Sprachen, die zu fünf verschiedenen Sprachfamilien gehören. Hierbei geht es insbesondere darum, die Semantik der Körperteilbezeichnungen aus der Perspektive der Universalienforschung zu analysieren. Anhand des Vergleichs werden anschließend typologische Verallgemeinerungen formuliert. Um eine umfassende Darstellung des semantischen Potenzials der Somatismen aufzeigen zu können, werden die entsprechenden lexikalischen Einheiten in diachronen Varianten, im Slang und im Bereich der Fachlexik germanischer und slawischer Sprachen erforscht. Die Klassifikationsgrundlage des Buches bilden konkrete empirische Daten.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Einleitung

Extract

Die Untersuchung der Semantik lexikalischer Einheiten hat bis auf den heutigen Tag unter den verschiedenartigen Aspekten der Linguistik nichts an Aktualität eingebüßt. Die Erstellung einer semantischen Typologie, die Suche nach seman- tischen Universalien, die Feststellung der Gesetzmäßigkeiten in der Entwicklung der semantischen Wortstruktur, der Unterschiede im sprachlichen Weltbild und deren Einwirken auf die Semantik lexikalischer Einheiten sowie die Bestim- mung sprachlicher und außersprachlicher Faktoren für die Entwicklung des le- xikalischen Systems in unterschiedlichen Sprachen – das sind längst nicht alle Fragen, die im Rahmen der vergleichenden und typologischen Beschreibung der lexikalischen Semantik in Sprachen mit verschiedener Struktur aufgeworfen werden. Die vorliegende Monografie ist das Ergebnis einer typologischen Studie zur Semantik von Benennungen menschlicher Körperteile (weiter: Körperteilbenen- nungen – KTB) anhand von Untersuchungsmaterial aus fünf Sprachfamilien (z.B. dt. Ohr, engl. ear, ukr. vuho, russ. uho). Diese Arbeit basiert auf meiner Doktorarbeit (Materynska2005), die eine vergleichende Studie der Semantik von KTB im Englischen, Deutschen, Ukrai- nischen und Russischen zum Gegenstand hat. Die thematische Gruppe der KTB wurde als Modell für eine typologische Studie universaler und spezifischer Cha- rakteristika der semantischen Entwicklung des lexikalischen Bestands einer Sprache ausgewählt (Materynska 2005a, b; 2007; 2008). Zur systematischen Darstellung der Semantik von KTB enthält die Mono- grafie einen diachronischen Kommentar zu Herkunft, Entstehung und Entwick- lung ihrer direkten Bedeutungen (Materynska 2004a), und synchron wurde die Semantik von KTB in der Standard- und Literatursprache (Materynska 2004; 2005c, 2008a) sowie in Slang und Fachsprachen als höchstdynamische Sprachsph...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.