Show Less

Applied Linguistics Today: Research and Perspectives - Angewandte Linguistik heute: Forschung und Perspektiven

Proceedings from the CALS conference 2011 - Beiträge von der KGAL-Konferenz 2011

Edited By Leonard Pon, Vladimir Karabalic and Sanja Cimer

The volume contains 15 papers by linguists from seven different European countries. The papers offer insights into the research results of a number of recent studies conducted in the field of applied linguistics covering topics such as specialized communication, foreign language teaching, terminology problems and the like.
Dieser Band enthält 15 Beiträge von 24 Sprachwissenschaftlern aus sieben europäischen Ländern. In den Beiträgen werden die neueren Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Angewandten Linguistik veröffentlicht, in denen es unter anderem um die Themen Fachkommunikation, Fremdsprachenlernen und Terminologiefragen geht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Hans Jürgen Heringer: Automatische Bewertung von Lernertexten. Ein Konzept und seine Anwendungen

Extract

Originaler Forschungsbeitrag Automatische Bewertung von Lernertexten Ein Konzept und seine Anwendungen Hans Jürgen Heringer Zusammenfassung Objektive Bewertungen schriftlicher Lernerproduktionen sind ein notorisches Problem von Sprachprüfungen. Menschliche Rater korrelieren hier allgemein nur mit 0.62. Dennoch folgt die automatische Analyse im ersten Schritt der Idee: Nachbildung menschlicher Rater. So hat sie ein erstes Außenkriterium für die Eichung. Das vorzustellende Konzept bezieht ausschließlich textuelle Parameter ein. Es unter- scheidet: • lokale oder textinterne Parameter und • externe Parameter, die auf Datenbanken basieren, die aus großen Korpora gewonnen sind. Die einzelnen Parameter werden definitorisch vorgestellt. Praktische Anwendungen existieren für verschiedene Deutschprüfungen (Zertifikat Deutsch, DSH, TestDaF). Hier wird das Konzept für Englisch (Niveau B1) vorgeführt. Am Ende bleibt die Frage: Wie weit kann es gelingen, die automatische Bewertung als Bewertung sui generis zu etablieren? Schlüsselwörter: Automatische Bewertung; Lernertext; Bewertungskriterien; textuelle Parameter. 0. In diesem Beitrag geht es um die Bewertung von Lernertexten im Bereich diver- ser Sprachprüfungen. Hierbei wird einer schriftlichen Produktion – in der Regel durch zwei Prüfer – ein Punktwert zugeordnet, der in die Punktwertung der üb- rigen drei Bereiche Leseverstehen, Hörverstehen und mündliche Kommunikati- on eingerechnet wird. Die Gewichtung der Teilbereiche mag dabei unterschied- lich sein. Diese Zuordnung eines Punktwerts wird auch mit Scoring bezeichnet und darf nicht verwechselt werden mit einer didaktischen Korrektur, die etwa an den Lernerautor adressiert ist und ihm Möglichkeiten zur Verbesserung seiner Kompetenz aufweist, oder Korrekturen, die dem Lehrer als Grundlage für didak-...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.