Show Less

Applied Linguistics Today: Research and Perspectives - Angewandte Linguistik heute: Forschung und Perspektiven

Proceedings from the CALS conference 2011 - Beiträge von der KGAL-Konferenz 2011

Edited By Leonard Pon, Vladimir Karabalic and Sanja Cimer

The volume contains 15 papers by linguists from seven different European countries. The papers offer insights into the research results of a number of recent studies conducted in the field of applied linguistics covering topics such as specialized communication, foreign language teaching, terminology problems and the like.
Dieser Band enthält 15 Beiträge von 24 Sprachwissenschaftlern aus sieben europäischen Ländern. In den Beiträgen werden die neueren Forschungsergebnisse auf dem Gebiet der Angewandten Linguistik veröffentlicht, in denen es unter anderem um die Themen Fachkommunikation, Fremdsprachenlernen und Terminologiefragen geht.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Hrisztalina Hrisztova-Gotthardt, Melita Aleksa Varga: Analyse der lexikalischen Kompetenz von Deutschlernenden auf der Niveaustufe C1

Extract

Fachartikel Analyse der lexikalischen Kompetenz von Deutschlernen- den auf der Niveaustufe C1 Hrisztalina Hrisztova-Gotthardt, Melita Aleksa Varga Zusammenfassung Der vorliegende Beitrag beschäftigt sich mit der Frage der lexikalischen Kompetenz von Sprachlernenden. Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER) defi- niert die lexikalische Kompetenz als eine wichtige Komponente der so genannten kommuni- kativen Kompetenzen, über die Sprachlernende verfügen müssen, um in der Fremdsprache effektiv agieren zu können. Im Rahmen dieses Beitrags werden die Methoden und Ergebnisse einer an der Philosophischen Fakultät Osijek durchgeführten Studie präsentiert. Das Hauptziel dieser Studie war zu untersuchen, ob die Leistungen der Probanden den im GER formulierten Anforderungen an die Niveaustufe C1 genugtun, was den Reichtum und den angemessenen Gebrauch des Wortschatzes anbetrifft. Des Weiteren wurde der Frage nachgegangen, ob die Probanden in ihrem schriftlichen Ausdruck Kollokationen, feste Wendungen, phraseologische Einheiten usw. benutzen und wie effektiv sie diese einsetzen. Die Aufsätze aus unserem Kor- pus wurden zuerst nach den Bewertungskriterien der ECL-Sprachprüfung begutachtet, danach fand eine korpuslinguistische und computerunterstützte Analyse der Texte statt. Schlüsselwörter: lexikalische Kompetenz; Kollokationen; Idiome; ECL-Sprachprüfung; GER; Niveaustufe C1. 1. Einleitung Um eine kommunikative Aufgabe in der Fremdsprache bewältigen zu können, müssen Sprachlernende und -verwendende über eine Vielzahl an kommunikati- ven Kompetenzen verfügen. Der Gemeinsame europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER) beschreibt diese Kompetenzen sehr umfassend. Er geht der Frage nach, was Lernende zu tun lernen müssen, um eine Sprache für kommuni-...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.