Show Less

«Ernst ist das Leben, heiter die Kunst.»

Das Humor-Konzept im Dramenwerk Frank Wedekinds

Series:

Joanna Firaza

Vor dem Hintergrund der Geschichte des Humor-Begriffs versucht die Arbeit diese für Frank Wedekind grundsätzliche ästhetische Kategorie zu verorten. Aus der oft verfehlten Rezeption und dem eigenen Anspruch des Dramatikers resultiert eine frappante Spannung. Neue Akzente im Hinblick auf die Verwendung des Terminus manifestieren sich vordergründig im Formalen. Im Rückgriff auf die Mittel des Performativen gibt sich der Humor als eine komplexe ästhetische Antwort Wedekinds auf den Zustand der Kultur und die Kondition des Individuums. In der Ordnung der Kunst nimmt der Dramatiker somit eine vitalisierende Korrektur des mit dem Label Humorlosigkeit belegten Geistes des Wilhelminismus und seiner Literaturen vor.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Bibliographie

Extract

Primärliteratur Aristophanes: Die Wolken. Reclam: Stuttgart 2006. Austermühl, Elke, Kieser, Rolf, Vinçon, Hartmut (Hg.): Frank Wedekind. Kritische Studien- ausgabe in 8 Bänden und 15 Teilbänden (STA) Häusser Media Verlag: Darmstadt 1994– 2011 (STA 1, 2007; STA 2, 2000; STA 3, 1996; STA 4, 1994; STA 6, 2007; STA 7, 2009; STA 8, 2003). Goethe, Johann Wolfgang: Faust. Der Tragödie erster Teil. Reclam: Stuttgart 1991. Goethe, Johann Wolfgang: Faust. Der Tragödie zweiter Teil. Reclam: Stuttgart 1991. Homer: Illias. In der Übersetzung von Johann Heinrich Voss. Rheingauer Verlagsgesellschaft: Eltville 1980. Homer: Odyssee. In der Übersetzung von Johann Heinrich Voss. Rheingauer Verlagsgesell- schaft: Eltville 1980. Heine, Heinrich. Der Doktor Faust. Ein Tanzpoem nebst kuriosen Berichten über Teufel, He- xen und Dichtkunst. In: Ders: Werke und Briefe in zehn Bänden. Aufbau-Verlag: Berlin 1962, Bd. 7, S. 7–27. Heine, Heinrich: Erläuterungen. To Lumley, Esquire, Director of the Theater of Her Majesty the Queen. In: Ders.: Werke und Briefe in zehn Bänden. Aufbau-Verlag: Berlin 1962, Bd. 7, S. 28–53. Heine, Heinrich: Ludwig Börne. Eine Denkschrift (1840). In: Ders.: Werke in fünf Bänden. Aufbau Verlag: Berlin, Weimar 1964, Bd. 5, S. 167–309. Heine, Heinrich: Lutetia (1854). In: Ders.: Sämtliche Schriften in zwölf Bänden. Ullstein: Frankfurt a. M., Berlin, Wien 1981, Bd. 9, S. 217–548. Heine, Heinrich: Sämtliche Gedichte in zeitlicher Folge. Insel: Frankfurt a. M., Leipzig 1993. Heine, Heinrich: Shakespeares Mädchen und Frauen (1838/1839)...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.