Show Less

Zeitbetrachtungen

Bildung – Arbeit – Biografie- Festschrift für Rudolf Husemann

Edited By Martina Kattein and Matthias Vonken

Die vielfältigen Verknüpfungen zwischen Bildung, Arbeit und Biografie werden in dieser Festschrift für Rudolf Husemann aus einer zeitbezogenen Perspektive beleuchtet. Die gewählten Zugänge fokussieren dabei zum einen spezifische Lebensphasen aus der Bildungs-, Arbeits- und Biografieperspektive, so z.B. die Berufseinstiegs- oder Ausstiegsphase. Zum anderen lassen sich unter dem genannten Themendach spezifische Zeitdimensionen verorten, wie z.B. Zeit für Bildung, Zeitarbeit etc. Zu diesen Fragestellungen wurden aktuelle theoretische Diskurse, empirische Forschungsergebnisse und Projektberichte aus der Bildungspraxis zusammengeführt. Die Autorinnen und Autoren sind in der Bildungs-, Berufs- und Arbeitsforschung sowie in der Bildungspraxis im bundesdeutschen und internationalen Kontext tätig.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Die Autorinnen und Autoren

Extract

Benkmann, Rainer, Prof. Dr. habil., Universität Erfurt, Fachgebiet Sonder- und Sozialpoädagogik, Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen. Forschungsschwer- punkte: Soziologie bei Behinderung und Benachteiligung, Sozialisationsfor- schung, schulische Inklusion im In- und Ausland, inklusiver Unterricht. Bolder, Axel, Dr. rer. pol., 1969–2004 am ISO Institut zur Erforschung sozialer Chancen (Berufsforschungsinstitut) in Köln; dazwischen 1983–1985 Universität Bremen. Seit 2005 am Institut für Berufs- und Weiterbildung, Fachgebiet Wirt- schaftspädagogik, Schwerpunkt Berufliche Aus- und Weiterbildung, der Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen. Arbeitsschwerpunk- te: Bildungschancen in Lebensverlauf und Biographie; Bildungs-, insbesondere Berufsbildungspolitik. Bracker, Ulrike Rosa, Dipl. Päd., Universität Hamburg; Fakultät Erziehungswis- senschaft, Psychologie, Bewegungswissenschaft; Fachbereich Erziehungswis- senschaft 3: Berufliche Bildung und lebenslanges Lernen. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Biographizität und Kontextualität des Lernens Erwachsener“. Forschungsschwerpunkte: Lernen Erwachsener, Milieu- und Habitusanalyse, subjektwissenschaftliche Lernforschung, Kinder- und Jugend- bildung, Ganztagsbildung, Jugend(verbands)arbeit, kritische Bildungstheorie. Dobischat, Rolf, Prof. Dr., Professor für Berufs- und Wirtschaftspädagogik an der Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Bildungswissenschaften. For- schungsschwerpunkte: Berufsbildungsforschung, Betriebliche Aus- und Weiter- bildung, Regionale Bildungs- und Arbeitsmarktforschung. Düsseldorff, Karl, Prof. apl. Dr. phil. habil., ist außerplanmäßiger Professor am IBW (Institut für Berufs- und Weiterbildung) der Fakultät für Bildungswissen- schaften an der Universität Duisburg-Essen. Seine Forschungen betreffen den Bereich der beruflichen und der betrieblichen Weiterbildung. Dabei stehen be- sonders im Fokus „Mittelständische Unternehmen und Modernisierung durch Qualifizierung“. 304 Eckert, Manfred, Prof. Dr., ist Professor für...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.