Show Less

Mendelssohns «Ouvertüre zum Sommernachtstraum»

Mechanismen der Rezeptionsgeschichte: Musik und Literatur in der Romantik

Jörn Rieckhoff

Die Ouvertüre zum Sommernachtstraum war die Erfolgskomposition des jungen Felix Mendelssohn Bartholdy. Mit ihrer Mischung aus Verträumtheit und jugendlichem Elan eroberte Mendelssohn die Herzen der Engländer. Zugleich war die Ouvertüre eine Visitenkarte seiner literarischen Bildung: Das zugrunde liegende Drama von William Shakespeare hatten die Romantiker zu aktueller deutscher Literatur erklärt. Durch akribische Quellensichtungen und unter Rückgriff auf historische Analysetechniken gelingt es Jörn Rieckhoff, Mendelssohns Herangehensweise an den Sommernachtstraum zu rekonstruieren. Dabei erweist sich die berühmte Komposition als Experiment, bei dem Mendelssohn poetische Strukturen aus Shakespeares Drama in kreativer Weise auf das Formmodell der Konzertouvertüre übertrug.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

1. Handschriftliche Quellen 1.1 Musikautographe Mendelssohn Bartholdy, Felix: Ouvertüre [zum Sommernachtstraum]. Partitur- Entwurf [1826]. GB-Ob, MS MDM, b 5, fol. 7-12v. Mendelssohn Bartholdy, Felix: Ouvertüre (zum Sommernachtstraum). Partitur- Autograph. Schlussdatierung „Berlin am 6ten Aug. 1826“. PL-Kj, Men- delssohn Aut. 32. Mendelssohn Bartholdy, Felix: Skizzen zur Schauspielmusik zum Sommer- nachtstraum, op. 61. D-B, Mus ms. autogr. Mendelssohn 19, S. 117. 1.2 Briefe von Mendelssohn Mendelssohn an Eduard Devrient. London, 17. Juni 1829. D-B, MA Nachl. 7, 11, 3. Mendelssohn an Julius Schubring. London, 26. Okt. 1829. D-B, MA, Nachl. 7, 61, 1. Mendelssohn an seine Schwester Rebecka. Rom, 9. April 1831. D-B, N. Mus. ep. 466. Mendelssohn an [Sir George Smart]. Florenz, 26. Juni 1831. D-B, MA Nachl. 7, 95, S. 6-8. Mendelssohn an seinen Vater Abraham („Münchener Bürgerbrief“). [München] 6./7. Okt. 1831. GB-Ob, MS MDM, d. 13, Nr. 6. Mendelssohn an seine Familie. Paris, 21. Feb. 1832. GB-Ob, MS MDM, d. 13, Nr. 14.. Mendelssohn an Delphine v. Schauroth. Paris, 16. Apr. 1832. D-B, MA Nachl. 7, 56. Mendelssohn an Herrn Trautwein. Berlin, 23. Okt. 1832. D-B, Mus. ep. F. Men- delssohn-Bartholdy 8. Mendelssohn „an die Trautweinsche Musikhandlung“. [Berlin] 2. Nov. 1832. D-B, Mus. ep. F. Mendelssohn-Bartholdy 9. Mendelssohn an Herrn Bentheim. [Berlin] 15. Nov. 1832. D-B, Mus. ep. F. Mendelssohn-Bartholdy 10. Mendelssohn an „Herrn Prediger Alb. Baur“. Berlin, 20. Dez. 1832. D-B, Mus. ep. F. Mendelssohn-Bartholdy 39. Mendelssohn an Eduard Devrient. Düsseldorf, 5. Feb. 1834. D-B, MA, Nachl. 7, 11, 17. 218 Mendelssohn...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.