Show Less

Napoleon III.

Macht und Kunst

Series:

Heiner Wittmann

Nach zwei gescheiterten Umsturzversuchen gelingt es Louis-Napoléon 1848 legal die Macht zu erringen. Er wird der erste Staatspräsident Frankreichs. Mit dem Staatsstreich vom 2. Dezember 1851 verliert er die Unterstützung vieler Künstler und Intellektueller. Als Kaiser macht er den Dialog zwischen Tradition und Moderne zu einer Strategie für eine tiefgreifende Modernisierung Frankreichs. Es ist aber die Kunst, die in jeder ihrer Ausdrucksformen und mit ihrer Überlegenheit über die Politik die Entwicklung des Zweiten Kaiserreichs maßgeblich beeinflusst. In dieser Studie werden der Beitrag und die Opposition von Künstlern, Literaten und Intellektuellen zum Zweiten Kaiserreich untersucht und vorgestellt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Der Staatsstreich und die Reaktion der Künstler

Extract

Rein in die Hosen! Runter auf die Straße. „Die Plakate kündigen die Ordnung und das Marschieren an.“152 Mit diesen Sätzen beginnen die Brüder Goncourt im Dezember 1851 ihr Tagebuch und bringen die Kritik und den Ärger der Intel- lektuellen und der Künstler auf den Punkt. Die Gaffer, notieren die Goncourt, sind unzufrieden, weil sie nichts mitbekommen haben. Wären Logenplätze vor- handen, könnte man mehr sehen, würde nichts verpassen, und der Staatsstreich würde umso besser verlaufen. Der Vorhang war noch nicht ganz oben, und alles war schon vorbei. Und sie ärgern sich, weil ihr Roman En 18... mit Verspätung erscheint. Ihr Drucker Gerdès hat aus Angst vor den Soldaten die Plakate für ihr Buch verbrannt. Louis-Napoléon hat ihnen die Schau gestohlen. Der Staatsstreich, sein dritter Versuch, den Gang der Geschichte zu seinen Gunsten zu ändern, wird in den Morgenstunden des 2. Dezember 1851 nach dem Drehbuch im Ordner mit der Aufschrift „Rubicon“ abgewickelt. 151 H. Daumier, Le nouveau tapissier de la couronne s’occupent à récouvrir le fauteuil du trône, in: Le Charivari, 21. Oktober 1850. 152 E. et J. de Goncourt, Journal des Goncourt, Bd. I, 1851-1857, op. cit., S. 48-51, S. 48. 54 Der Staatsstreich wird minutiös vorbereitet.153 Zum engsten Kreis der Einge- weihten, gehört Louis-Napoléons Halbbruder Charles de Morny (1811-1865). Er stammt aus der Liaison von Hortense mit Charles de Flahault,154 einem Sohn von Talleyrand. Louis-Napoléon soll von...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.