Show Less

Hausväter

im Drama Lessings und des Sturms und Drangs- Über deutsche Dichtungen 7

Wolfgang Wittkowski

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Der Hofmeister Der Kampf um das Vaterbild. Jakob Michael Reinhold Lenz und die Germanistik

Extract

„Vater werden ist nicht schwer, Vater sein dagegen sehr.“ Jakob Michael Reinhold Lenz illustriert diese Sentenz ein Jahrhundert vor Wilhelm Busch. In seiner Komödie Der Hofmeister oder Vorteile der Privaterziehung (1774, im Werther-Jahr, durch Goethe publiziert) wird Läuffer Vater; doch dieser Hofmeister und Domestike darf es nicht werden und nicht sein und bringt sich um die Möglichkeit künftiger Wiederholung. Claudia Albert bestreitet die Allge- meingültigkeit der „Lösung.“1 Theologisch war sie damals, als ein solcher Fall passierte, akzeptabel. Läuffers Motive aber, „Reue, Ver- zweiflung“ (V, 3), erfüllen natürlich nicht die theologisch vorgese- henen Voraussetzungen. Die neu aufgefundenen Philosophischen Vorlesungen für empfind- same Seelen aus der Hofmeister-Zeit – „Einige Zweifel an der Erb- sünde,“ „Unverschämte Sachen,“ „Baum des Erkenntnisses Gutes und Bösen“2 – nennen den von Wenzeslaus gefeierten Origenes „unglücklicher Scholiast der Bibel“ und „schlecht“ seinen „un- freundlichen Rat“ der Kastration (52f., 60f.). Frei nach Christian Thomasius erörtern sie den „Appetitus sensitivus“ auf seiner gott- gegebenen Grundlage, dem Sexualtrieb. Wie die bedeutenderen Schriften lehren sie, daß, bleibt diese „Konkupiszenz“ unter Ver- nunftkontrolle, m.a.W. ehelich, wir eine Sprosse nach der andern auf der großen Leiter empor zu [Gott] klimmen, [zur höchsten, idealen Schönheit außer uns, und von dort] rückwärts hinabschauen und mit Tränen der Entzückung ihm nach- flüstern: es ist gut! es ist gut! (13) Leicht überarbeitet aus: Der Hofmeister: Der Kampf um das Vaterbild zwischen Lenz und der...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.