Show Less

Schriftsteller versus Übersetzer

Begegnungen im deutsch-rumänischen Kulturfeld

Edited By Maria Sass, Doris Sava and Stefan Sienerth

Dieser Tagungsband dokumentiert Besonderheiten der Translation literarischer Werke aus kultureller, historischer und linguistischer Perspektive. Die Übersetzungsvorschläge verdeutlichen, wie es den namhaften oder weniger bekannten Übersetzern (Wolf von Aichelburg, Ruth Herrfurth, Helene Maugsch-Drǎghiciu, Hermine Pilder-Klein, St. O. Iosif, Nora Iuga) gelungen ist, formal-stilistische oder lautliche Eigenheiten bedeutender Autoren (Lucian Blaga, George Topîrceanu, Heinrich Heine, Friedrich Schiller) bei der Übertragung zu bewahren und wertvolle literarische Zeugnisse zu vermitteln. Gelungene deutsche und rumänische Lyrik- und Prosaübertragungen, biografische Einführungen und Werkdarstellungen zeitgenössischer Gegenwartsautoren (Filip Florian, Franz Hodjak, Nora Iuga, Radu Vancu, Joachim Wittstock) aus dem rumänischen und deutschen Kulturraum runden den Band ab.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Teil II: Übersetzer als Vermittler von Literatur und Kultur

Extract

27 „Grünes Laub am Eichenstamme …“ Bio- bibliografische Lexikon-Daten von Übersetzern rumänischer Volksdichtung Horst Schuller (Eppelheim, Hermannstadt/Sibiu) Auch als man sie noch nicht so nannte, waren die Übersetzer die Praktiker des Literatur- und Kulturtransfers. Ihre mühevolle Mittler-Arbeit zu würdigen kann Aufgabe einer interkulturell ausgerichteten Germanistik oder Romanistik sein. Proben mit Lexikoneinträgen, die sich dieser Aufgabe zu stellen versuchen, wurden von uns bisher veröffentlicht unter anderem in: 50 Jahre Temeswarer Germanistik. Eine Dokumentation. (Einträge über: Gerhardt Csejka, Hans Fink, Gottfried Habenicht, Eva Marschang, Horst Samson, Erika Scharf, Eduard Schneider, Marianne Şora). Hgg. von Horst Fassel und Roxana Nubert. Deg- gendorf/ Tübingen: Verlag Ebner, 2008, und in: Literarische Zentrenbildung in Ostmittel- und Südosteuropa. Hgg. von Mira Miladinović Zalaznik, Maria Sass, Stefan Sienerth. München: IKGS-Verlag, 2010. (Einträge über: Wolf von Aichelburg, Michael Astner, Arthur Bosch, Werner Bossert, Bernhard Capesius, Horst Fabritius, Flora Fröhlich, Ioana Maria Gorvin, Irmgard Lackner, Oskar Pastior, Oskar Paulini, Gisela Richter, Herman Roth, Paul Schuster, Reimar Alfred Ungar, Ana Nicoara-Voileanu, Ewalt Zweyer). Es handelte sich um Porträt-Beiträge, die dem Wunsch der jeweiligen Buch- koordinatoren entsprechend, nach lokalen Gesichtspunkten, dem Geburtsort (Te- meswar, Hermannstadt) bzw. nach der Wirkungsregion (Banat, Siebenbürgen) gruppiert wurden. Die meisten Auszeichnungen in diesen Gruppen erhielten für ihre Übertragungen rumänischer Belletristik ins Deutsche Oskar Pastior und Ger- hardt Csejka. Eine andere Möglichkeit, die wir hiermit nutzen, besteht darin, nach thema- tischen Kriterien zu wählen. Weiter unten werden Übersetzerbeispiele des 19....

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.