Show Less

Die Stiftung

Jahreshefte zum Stiftungswesen- 2. Jahrgang / 2008

Series:

Bernd Andrick, Gerd Hellmig, Axel Janitzki and Markus Schewe

Der Verein «Fundare e.V., Gemeinnütziger Verein zur Förderung des Stiftungswesens» hat sich zum Ziel gesetzt, zu einer aufblühenden Stiftungskultur in Deutschland beizutragen. Dazu sollen insbesondere die wissenschaftlichen und praktischen Grundlagen des Stiftens erforscht sowie der Erkenntnis- und Erfahrungsaustausch der im Stiftungswesen Tätigen gefördert werden. Die Zeitschrift «Die Stiftung – Jahreshefte zum Stiftungswesen» dient der Erfüllung dieser Aufgaben. Sie beinhaltet in ihrer zweiten Ausgabe vor allem die Vorträge, die auf dem von Fundare e.V. veranstalteten «2. Stiftungsrechtstag an der Ruhr-Universität Bochum» gehalten wurden. Aber auch darüber hinausgehende Aufsätze haben in ihr Aufnahme gefunden. Es werden nicht nur eingehend zivilrechtliche, sondern auch verwaltungs- und steuerrechtliche Problematiken des Stiftungsrechts beleuchtet, u.a. die Besonderheiten grenzüberschreitend tätiger Stiftungen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Grenzüberschreitende Stiftungstätigkeit am Beispiel der Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe in der GLS Treuhand e.V.

Extract

Grenzüberschreitende Stiftungstätigkeit am Beispiel der Zu­ kunftsstiftung Entwicklungshilfe in der GLS Treuhand e.V. A n n e t t e M a s sm a n n /A x e l Janitzki * I. Rechtliche Ausgangsfragestellung II. Verstärkte Non-Profit-Tätigkeit inländischer Organisationen im Ausland III. Die Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe als Spendensammelstiftung IV. Die Rechtsform der unselbstständigen Stiftung V. Ziele und Arbeitsweisen der Zukunftsstiftung Entwicklungshilfe VI. Der Nachweis gemeinnütziger Mittelverwendung VII. Das DZI Spenden-Siegel I. Rechtliche Ausgangsfragestellung: Vor allem die Stauffer Entscheidung des EuGH vom 14.09.2006 hat eine neue Diskussion über Rechtsfragen im Zusammenhang grenzüberschreitender Stif­ tungstätigkeit ausgelöst. Im Ergebnis wird es künftig eine größere Toleranz ge­ genüber ausländischen Stiftungen geben. Gleichwohl werden sich Fragen in Be­ zug auf die Vergleichbarkeit ausländischer mit deutschen Stiftungen stellen. Hieran anknüpfen wird sich die Entscheidung, ob künftig steuerliche Privilegie­ rungen, die das deutsche Stiftungssteuerrecht kennt, auch in Bezug auf ausländi­ sche Stiftungen bzw. deren Förderung gelten. Wichtig ist aber eine klare Unterscheidung: Grenzüberschreitende Stiftungs­ tätigkeiten erfolgen in zwei unterschiedliche Richtungen. Zum einen sind es aus­ ländische Stiftungen, die international und eben auch in Deutschland tätig wer­ den, sei es auch nur vermögensverwaltend oder in Bezug auf Mittelbeschaffung (Spendensammlung). Zum anderen sind es inländische Stiftungen, die nach wie vor und hoffentlich künftig noch verstärkt im Ausland tätig werden. Inländische Stiftungen dürfen ihre Ziele im Ausland verwirklichen, wenn sich...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.