Show Less

Bilder Belgiens verstehen

Politische und kulturelle Zusammenhänge – Gemeinsamkeiten und Unterschiede

Series:

Marieke Gillessen

Das Buch behandelt die politische und kulturelle Situation Belgiens aus verschiedenen Blickwinkeln. Das kleine Land mit den drei Sprachgruppen und den unterschiedlichen cultural networks bildet ein hochkomplexes System und ist für Außenstehende schwer durchschaubar. Auf der Basis von Interviews, einer Datenerhebung sowie einer Comic-Analyse beleuchtet die Autorin kritisch die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen frankophonen und niederländischsprachigen Belgiern. Vor dem Hintergrund der historisch-politischen Entwicklung stellt sie die Frage, ob zwei unabhängige Kulturen innerhalb des Landes existieren. Ihr besonderes Interesse gilt dabei den Auswirkungen der strukturellen Asymmetrie und des politischen Systems auf die Identität.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

1. Einleitung ..........................................................................................................11 2. Politischer und theoretischer Kontext .................................................25 2.1 Die politische Situation Belgiens ..................................................................25 2.1.1 Die Entstehung des belgischen Föderalstaats: historisch-politischer Überblick ......................................................... 25 2.1.2 Das politische System mit seinen Besonderheiten ........................... 54 2.1.2.1 Staatsaufbau ............................................................................ 54 2.1.2.2 Föderalismus zu zweit – ein Sondermodell ....................... 59 2.1.3 Aktuelle Entwicklungen in der Regierungsbildung zwischen 2007 und 2012 ..................................................................... 68 2.1.4 Exkurs: Vier Möglichkeiten für Belgien ............................................ 74 2.2 Beschreibung der kulturellen Dimensionen nach Hofstede, Hall und Trompenaars .................................................................83 2.2.1 Geert Hofstede ...................................................................................... 89 2.2.2 Edward T. Hall .................................................................................... 104 2.2.3 Fons Trompenaars .............................................................................. 109 3. Methodik ......................................................................................................... 123 3.1 European Values Study ............................................................................... 123 3.2 Comics: Korpus und Methode .................................................................. 144 3.3 Fragebogen ................................................................................................... 165 4. Politische und kulturelle Zusammenhänge – Gemeinsamkeiten und Unterschiede ................................................. 171 4.1 Drei Trennlinien innerhalb Belgiens und die Frage nach der Identität ............................................................................. 171 10 4.1.1 Religiöse Trennlinie ........................................................................... 172 4.1.2 Wirtschaftliche Trennlinie ................................................................ 178 4.1.3 Sprachliche Trennlinie ....................................................................... 182 4.1.4 Regionale oder belgische Identität? ................................................. 187 4.2 Zusammenfassung der Dimensionen-Analyse der European Values Study ................................................................................ 201 4.3 Verknüpfung der politischen und der kulturellen Charakteristika ...... 222 4.3.1 Besonderheiten des belgischen Föderalismus ................................ 222 4.3.1.1 Politisches Charakteristikum: Konsens und Kompromiss – kulturelles Charakteristikum: Machtdistanz und Externalismus ...................................... 222 4.3.1.2 Politisches Charakteristikum: Asymmetrie – kulturelles Charakteristikum: Identitäten und Unsicherheit ......................................................................... 249 4.3.1.3 Politisches Charakteristikum: starker Föderalismus – kulturelles Charakteristikum: Individualismus – Kollektivismus und Unsicherheitsvermeidung ............... 282 4.3.2 Besonderheiten des belgischen Familienkonzepts in Bezug auf die Dimensionen Individualismus – Kollektivismus & Femininität – Maskulinität ............................................................... 292 4.4 Zusammenfassung der Verknüpfung von kulturellen und politischen Charakteristika ................................................................ 306 5. Schlussbetrachtung .................................................................................... 309 Literaturverzeichnis ......................................................................................... 321 Monographien und Fachzeitschriften ............................................................ 321 Comics und...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.