Show Less

Instrumente des individuellen Grundrechtsschutzes in der Russischen Föderation

Eine rechtsvergleichende Betrachtung

Series:

Anne-Kathrin Rühr

Die Autorin widmet sich dem individuellen Grundrechtsschutz in der Russischen Föderation aus fortlaufend rechtsvergleichender Perspektive. Unter Berücksichtigung russischer rechtskultureller Besonderheiten untersucht sie das Grundrechtsverständnis, die verfassungsrechtlichen Vorgaben zum Grundrechtsschutz sowie die einfachrechtlichen Schutzinstrumente in Russland und Deutschland. Zudem beleuchtet die Autorin spezifische Probleme des gerichtlichen Grundrechtsschutzes in der russischen Rechtswirklichkeit. Sie gelangt zu dem Ergebnis, dass sich der russische Grundrechtsschutz normativ, aber auch rechtskulturell in einem anhaltenden Transformationsprozess befindet.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Abkürzungsverzeichnis ......................................................................................XIX Einführung ................................................................................................................1 A. Spezifika des wissenschaftlichen Arbeitens im russischen öffentlichen Recht ...........................................................5 I. Nachwirkender Gesetzespositivismus .....................................................6 II. Entscheidungsstil des Russischen Verfassungsgerichts ...........................7 1. Urteilsbegründung mittels „normativer Breitseite“ ...........................7 2. Einbeziehung völkerrechtlicher und rechtsvergleichender Erwägungen ........................................................10 III. Die russische Literatur als Erkenntnisquelle ........................................12 1. Untergeordnete Bedeutung der Standardwerke ................................12 2. Sonderstellung von Habilitationen, Dissertationen sowie Zeitschriftenbeiträgen .....................................................................14 IV. Verhältnis zwischen Verfassungsgericht und Schrifttum ...................15 B. Das moderne russische Grundrechtsverständnis als Zeichen des Wandels ..................................................................................19 I. Der schwierige Weg zur sogenannten Verfassung des Menschen ...........................................................................................21 II. Heutiges Grundrechtsverständnis in seinem historisch- ideologischen Kontext .............................................................................25 1. Historische Bezugspunkte für das moderne russische Grundrechtsverständnis ...........................................................................25 2. Begriffliche Grundlegungen: Grundrechte, Rechte und Freiheiten .........................................................................................27 a) Begriffshistorischer Kontext .................................................27 b) Rechte und Freiheiten als Grundrechte ...............................29 X3. Dimensionen der naturrechtlichen Grundrechtsidee ....................31 a) Grundrechtsidee im Kontext des sowjetischen Grundrechtsverständnisses .......................................................31 b) Die Bedeutung des Naturrechts für das Grundrechtsverständnis .......................................................34 4. Der Mensch als Grundrechtsträger................................................36 a) Grundrechtsberechtigung .....................................................36 b) Exkurs: Grundrechtsdrittwirkung? ......................................37 5. Die Grundrechte der russischen Verfassung im Überblick ..........39 6. Unmittelbare Einklagbarkeit der russischen Grundrechte ............41 a) Unmittelbare Grundrechtsgeltung .......................................41 b) Grundrechte als subjektive Rechte .......................................44 7. Zwischenergebnis ............................................................................46 III. Inhalte der russischen Grundrechte als potentielles Schutzziel .......................................................................................................47 1. Grundrechte als Abwehrrechte ..............................................................47 2. Herleitung weiterer Grundrechtsinhalte .......................................48 3. Soziale Leistungsrechte im grundrechtlichen Gewand ...................51 a) Die sozialen Grundrechte der russischen Verfassung im Überblick ..........................................................................53 b) Grundproblem: Die inhaltliche Bestimmbarkeit sozialer Grundrechte .............................................................54 c) Soziale Grundrechte als subjektiv-...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.