Show Less

Werkwohnungen

Rechtsfragen

Series:

Alexander Rech

Der Autor befasst sich mit rechtlichen Fragen des Werkwohnungswesens. Dabei stehen zunächst die jeweiligen Werkwohnungsarten im Mittelpunkt. Der Autor klärt bei Werkmietwohnungen Fragen nach den Anforderungen an das Dienstverhältnis, nach dem Mitbestimmungsrecht des Betriebsrates sowie nach der Beendigung des Mietverhältnisses. Bei Werkdienstwohnungen geht der Autor auf die Gestaltungsmöglichkeiten der Wohnraumüberlassung ein und präsentiert eine Lösung für die rechtliche Einordnung der fortgeführten Wohnraumüberlassung nach Beendigung des Dienstverhältnisses. Er untersucht zudem Sonderfragen, die sich aus der Verknüpfung von Wohnraumüberlassung und Dienstverhältnis ergeben: unter anderem die Auswirkungen eines Betriebsüberganges und des Todes des Dienstberechtigten.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Einleitung ..................................................................................................................19 1. Kapitel: Historie, Gegenwart und Zukunft ........................................21 § 1 Historie ..............................................................................................................21 § 2 Gegenwart und Zukunft..................................................................................23 I. Gesellschaftliche Aspekte ......................................................................... 24 II. Unternehmerische Aspekte ...................................................................... 25 2. Kapitel: Werkmietwohnungen ...............................................................29 § 3 Wesen einer Werkmietwohnung ...................................................................29 I. Vermietung mit Rücksicht auf das Bestehen eines Dienstverhältnisses .......................................................................... 29 1. Die Vermietung mit Rücksicht auf das Bestehen eines Dienstverhältnisses in Literatur und Rechtsprechung ................... 31 2. Bewertung und eigene Einordnung .................................................. 32 a) Dienstverhältnis als Anlass ...................................................... 32 b) Wirtschaftliche Verbindung nicht ausreichend ..................... 33 c) Notwendigkeit einer intensiveren Verknüpfung ................... 34 (1) Keine betriebliche Notwendigkeit erforderlich ..................... 35 (2) Keine Abhängigkeit des Mietverhältnisses vom Dienstverhältnis ......................................................................... 35 (3) Dienstverhältnis nicht zwingend alleiniger Anlass der Vermietung ................................................................................. 36 (4) Eigener Ansatz: Betrieblicher Zusammenhang ..................... 36 (5) Das Dienstverhältnis als Grundlage i.S.d. § 313 BGB .......... 38 3. Ergebnis ................................................................................................ 38 II. Vertragsnatur der Verknüpfung .............................................................. 39 1. Kein einheitliches Rechtsgeschäft ..................................................... 39 2. Vertragsverbindung............................................................................. 40 Inhaltsverzeichnis12 III. Besonderheiten der funktionsbedingten Werkmietwohnung ............. 42 1. Wesen einer funktionsbedingten Werkmietwohnung ................... 42 a) Betriebliches Erfordernis der Vermietung ............................. 43 b) Unmittelbare Beziehung oder Nähe zur Arbeitsstätte .......... 44 2. Vertragsnatur der funktionsbedingten Werkmietwohnung .......... 45 3. Ergebnis ................................................................................................ 46 § 4 Formerfordernisse ...........................................................................................46 § 5 Dienst- und Mietverhältnis ............................................................................48 I. Das Dienstverhältnis ................................................................................. 48 1. Erfasste Tätigkeiten ............................................................................. 48 2. Umfang der Tätigkeiten ...................................................................... 51 3. Privatrechtliche und öffentlich-rechtliche Dienstverhältnisse ...... 52 II. Das Mietverhältnis .................................................................................... 54 1. Ausgestaltung des Mietverhältnisses ................................................ 54 2. Mietzins und Mieterhöhung .............................................................. 55 III. Möglicher Zeitpunkt der Verknüpfung .................................................. 57 § 6 Gestaltungsmöglichkeiten ..............................................................................60 I. Werkeigene Werkmietwohnungen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.