Show Less
Restricted access

«Man hat Arbeitskräfte gerufen, ... es kamen Schriftsteller»

Migranten und ihre Literaturen

Anna Warakomska and Mehmet Öztürk

Der Sammelband ist ein internationales Projekt, das die Probleme der in Deutschland lebenden und schreibenden Migranten sowie ihrer Nachfahren aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet und über das Migrantendasein reflektiert. Philologen, Politologen, Historiker, Juristen, Soziologen und Pädagogen aus Kroatien, Bulgarien, Rumänien, Spanien, Frankreich, Finnland, Polen, Deutschland und der Türkei präsentieren vor allem sprachliche und kulturelle Interaktionen zwischen Einheimischen und Zugezogenen in der Literatur und in der außerliterarischen Welt. Im Fokus stehen gesellschaftspolitische, juristische und kulturelle Fragen, die sich auf Phänomene wie Identität, Heterogenität und Hybridisierung beziehen.
Show Summary Details
Restricted access

Nuran Özyer (Ankara) - Die Rückkehr in die deutsche Heimat

Extract

| 125 →

Nuran Özyer (Ankara)

Die Rückkehr in die deutsche Heimat

Zusammenfassung: Nach dem Anwerbeabkommen mit der Türkei 1961 kamen viele Türken als Arbeitskräfte in Deutschland an. Gegenwärtig leben in Deutschland ca. 2,9 Millionen Menschen, die einen türkischen Migrationshintergrund haben. Inzwischen sinkt die Zahl der Türken in Deutschland stetig, weil viele von ihnen Deutschland wieder verlassen. Sogar junge, hochqualifizierte Türken, die einen guten Beruf haben, wandern aus Deutschland in die Türkei ab. Was die Abwanderer in der Türkei machen, ob sie inzwischen ihre Entscheidung bereut haben, ob sie daran denken, wieder nach Deutschland zurückzukehren, ist ein wichtiges Forschungsfeld in der Soziologie, in der Politik und in den Medien geworden. Die Studien zeigen, dass manche Rückkehrer in die Türkei mit ihrem Berufs- und Familienleben sehr zufrieden sind und eine Rückkehr nach Deutschland für sie nicht mehr in Frage kommt, manch andere dagegen große Probleme in der Türkei haben, sich auch dort als Ausländer fühlen und ihre Entscheidung bereut haben. In diesem Beitrag wird versucht, anhand des Buches Ich küsse dich, Kısmet von Hatice Akyün die Gründe der Rückwanderung nach Deutschland zu ermitteln.

Schlüsselwörter: Deutschtürken, auswandern, Rückkehrer, Hatice Akyün, Kısmet.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.