Show Less
Restricted access

Die Wallonie und Brüssel

Eine Bestandsaufnahme

Series:

Edited By Anne Begenat-Neuschäfer and Marieke Gillessen

Das Buch stellt erstmals die Föderation Wallonie-Brüssel, die Wallonische Region und die Französische Gemeinschaft Belgiens einem deutschen Publikum vor und führt in wesentliche Aspekte des öffentlichen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Lebens ein. Neben Bereichen wie Sprache, Literatur, Film, Comic und Wissenschaftsaustausch beleuchtet es auch die Verfassungsreformen aus aktueller Perspektive. Die Autoren erweitern und vervollständigen Themen, die bereits im ersten Band der Reihe «Belgien im Fokus» angesprochen wurden. Ein weiterer Band behandelt die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens.
Show Summary Details
Restricted access

Jean-Marie Klinkenberg - Geschicke und Konstanten einer frankophonen Kultur. Die belgische Literatur

Extract

| 171 →

Jean-Marie Klinkenberg

Geschicke und Konstanten einer frankophonen Kultur. Die belgische Literatur

Abstract The article intends to explain how a Francophone literature, namely the Belgian literature, works and to show the relationship between the Belgian culture and the Paris center and between the complex society, insisting on the three distinct periods of development of Belgian Francophone literature. It equally mentions the most representative writers of each period, with a main emphasis on the contemporary epoch.

In Belgien ist die Sprache nicht lediglich der Werkstoff der Literatur: Sie ist auch die Basis ihrer Identität. Wir würden uns also zum Unverständnis der frankophonen Literatur Belgiens verdammen, wenn wir nicht begännen, uns der Frage nach der Beziehung zwischen sprachlichen und literarischen Praktiken zu erinnern.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.