Show Less
Restricted access

Die Wallonie und Brüssel

Eine Bestandsaufnahme

Series:

Edited By Anne Begenat-Neuschäfer and Marieke Gillessen

Das Buch stellt erstmals die Föderation Wallonie-Brüssel, die Wallonische Region und die Französische Gemeinschaft Belgiens einem deutschen Publikum vor und führt in wesentliche Aspekte des öffentlichen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Lebens ein. Neben Bereichen wie Sprache, Literatur, Film, Comic und Wissenschaftsaustausch beleuchtet es auch die Verfassungsreformen aus aktueller Perspektive. Die Autoren erweitern und vervollständigen Themen, die bereits im ersten Band der Reihe «Belgien im Fokus» angesprochen wurden. Ein weiterer Band behandelt die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens.
Show Summary Details
Restricted access

Jan Baetens - Innerbelgischer Blick: Die Frankophonen und die Niederländischsprachigen im Comic

Extract

| 199 →

Jan Baetens

Innerbelgischer Blick: Die Frankophonen und die Niederländischsprachigen im Comic

Abstract This chapter deals with the question whether there is something like a “Belgian” comic. The answer to this simple question is quite complex. In the so-called “golden age” (1945–1965) of traditional comics, the success of the “Franco-Belgian” school was so huge that one could have the impression that all authors, in the North as well as in the South, followed this model. In practice however, there were as many differences as similarities.

1. Die ersten Schritte des belgischen Comics

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.