Show Less
Restricted access

Goethes «Walpurgisnacht»-Trilogie

«Heidentum, Teufeltum, Dichtertum»

Series:

Thomas Höffgen

In diesem Buch wird erstmals der werkübergreifende Walpurgisnacht-Komplex von Johann Wolfgang Goethe in seinem literarhistorischen, poetologischen und ideengeschichtlichen Gesamtzusammenhang erschlossen. Dreimal hat sich Goethe im Laufe seines Lebens mit der Sage vom Hexensabbat auf dem Blocksberg poetisch auseinandergesetzt. Dennoch blieben die bisherigen Untersuchungen auf die zwei Walpurgisnacht-Szenen des Faust (1808/1832) beschränkt. Thomas Höffgen leistet einen profunden Forschungsbeitrag zur weniger bekannten Ersten Walpurgisnacht (1799) und gelangt zu einer grundlegenden Neubewertung der weltberühmten Faust-Szenen.
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Werkausgabe

WA Weimarer Ausgabe. Goethes’ Werke. Herausgegeben im Auftrage der Großherzogin Sophie von Sachsen. Abtlg. I–IV. 133 Bände in 143 Teilen. H. Böhlau, Weimar 1887–1919.

Quellen

Anonymus: Der Brocken. Aus einer Sammlung ungedruckter Briefe über den Harz und die hessischen Lande. In: Maurer, Friedrich (Hrsg.): Berlinisches Archiv der Zeit und ihres Geschmacks. Berlin 1796, Bd. 2, S. 519–544.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.