Show Less
Restricted access

Strategien gegen Rechtsextremismus im Fußballstadion

Daniel Duben

Daniel Duben bietet mehr als einen bloßen Überblick über den Stand der Forschung im Bereich Strategien gegen Rechtsextremismus im Fußballstadion. Bis heute gibt es kein theoretisch fundiertes Gesamtkonzept, das zwischen allen relevanten Akteuren abgestimmt ist und ein zielgerichtetes Vorgehen gegen die verschiedenen Erscheinungsformen des Rechtsextremismus im Fußballstadion ermöglicht. In diesem Buch werden die bis dato vorhandenen Teilerkenntnisse dieses Forschungsfeldes zusammengetragen und erstmals systematisiert. Unter Berücksichtigung potenzieller Berührungspunkte zwischen Rechtsextremen und Fußballfans entwickelt der Autor ein theoretisches Fundament für Strategien gegen die Vereinnahmung von Fankulturen in Fußballstadien durch rechtsextreme Ideologien.
Show Summary Details
Restricted access

8. Theorie und Praxis – Handlungsempfehlungen im Spannungsfeld zwischen Forschung und Realität

Extract

Nach den umfangreichen sowohl empirischen wie theoretischen Erörterungen der vorangegangenen Kapitel soll im Folgenden das Spannungsfeld zwischen wissenschaftlichen Handlungsempfehlungen und deren praktischer Umsetzung thematisiert werden. Zur Erinnerung: Kapitel 2 hat die theoretischen sowie begrifflichen Grundlagen zum Thema Rechtsextremismus aufgearbeitet. In Kapitel 3 wurde eine zweckmäßiges Systematik zur Verortung der Maßnahmen gegen Rechtsextremismus im Fußballstadion entwickelt. Kapitel 4 skizzierte die besondere Situation im Fußballstadion. Kapitel 5 entwickelte unter Bezugnahme auf allgemeine Überlegungen der Rechtsextremismusforschung (Kapitel 2) und unter Berücksichtigung des speziellen Settings in Fußballstadien (Kapitel 4) ein theoretisches Fundament für Strategien gegen Rechtsextremismus in Fußballstadien, indem verschiedene Ausprägungen von Anknüpfungspunkten für Rechtsextreme auf unterschiedlichen Ebenen in Fußballstadien identifiziert wurden. Kapitel 6 stellte durch intensive Aufarbeitung der vorliegenden Literatur die wissenschaftlichen Handlungsempfehlungen zum Kampf gegen Rechtsextremismus im Fußballstadion dar und setzte diese durch die ausführliche Auswertung von Experteninterviews ins Verhältnis zur Meinung von im Feld tätigen Akteuren aller relevanten Handlungsfelder. Kapitel 7 machte deutlich, welche konkreten Maßnahmen im Kampf gegen Rechtsextremismus bereits implementiert wurden und verortete diese innerhalb der zweidimensionalen Systematik aus Kapitel 3. Weiterhin wurden die inhaltlichen Charakteristika der Gegenstrategien auf das theoretische Fundament aus Kapitel 5 bezogen. Dabei wurde deutlich, welche Anknüpfungspunkte auf welchen Ebenen von welchen Gegenstrategien angegriffen werden können.

Bereits beantwortet ist an diesem Punkt also erstens die Frage, welche Strategien gegen Rechtsextremismus in deutschen Fußballstadien existieren (Kapitel 7). Außerdem ist klar geworden, welche...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.