Show Less
Restricted access

Ethische Aspekte des Sports

Doping – Enhancement – Spitzensport

Sandra Ückert, Andreas Mues and Winfried Joch

Der Berichtband enthält Vorträge, die während einer Tagung des Berliner Forschungszentrums Ethik im Jahr 2014 gehalten wurden. Thema der Veranstaltung war die Vereinbarkeit von ethischen Normen und dem konkurrenzbetonten, auf Erfolg fixierten Spitzensport, welche in der Öffentlichkeit als selbstverständlich angenommen wird. In der Realität ist das sportliche Wettkampfgeschehen häufig durchsetzt von Verhaltensweisen und Zielorientierungen, die an dieser Vereinbarkeit berechtigte Zweifel aufkommen lassen. In den Beiträgen werden auf der Grundlage dieser Antinomie Positionen skizziert und diskutiert, die diese Vereinbarkeit für zwingend geboten halten, wenn der Sport – besonders im Umgang mit Mitteln zur Leistungssteigerung, die dem Kodex sportlichen Handelns nicht entsprechen – in humanen Gesellschaften weiterhin als Erfolgsmodell gelten soll.
Show Summary Details
Restricted access

Verlust der Balance – Die Dopingproblematik im Spiegel der Leistungssportentwicklung

Extract



The doping situation in top level sports is not considered a consequence of „record chasing“ or „winning at all costs“. It is, however, regarded as an aberration of elite sports with a sole focus on success and quasi-professional contenders

Die Meldungen in den Printmedien häufen sich: Doping als „Volkssport“1, „Doping für den Rechner“2, „Doping für die Haare“3. Von Tabuisierung des Begriffs – und von den Inhalten, die mit dem Begriff natürlich gleichsinnig korrespondieren – keine Spur. Der Spiegel veröffentlichte vor ein paar Wochen einen Beitrag mit dem Titel: „Liebe auf Rezept. Ewig frisch verliebt. Wie neue Medikamente unsere Gefühle steuern“.4 Die Tendenz ist eindeutig: Es wird nachgebessert: Leistung, Aussehen, Gefühle.

Im sportlichen Kontext lautet der Befund:

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.