Show Less
Restricted access

Drachen und Rad

Gesammelte Beiträge zur mährischen Geschichte

Edited By Hellmuth Kiowsky

Drachen und Rad, das Wahrzeichen von Brünn, stehen hier stellvertretend für Mährens reiche Geschichte, die in diesem Buch ebenso belehrend wie unterhaltend dem Leser nahe gebracht wird. Die einzelnen Kapitel sind lose angereiht und bilden so eine bunte Palette an Informationen, die nicht nur geschichtlich fundiert ist, sondern auch zum Schmunzeln wie zur Besinnlichkeit anregen will. Angesichts der Tatsache, dass es nur noch wenige Zeitzeugen einer deutschen Vergangenheit in Brünn und Mähren gibt, dient das Buch auch der Erinnerung an lange vergangene Zeiten.
Show Summary Details
Restricted access

Sehnsucht nach Brünn

Extract



Abb. 6 Der imposante Dom auf dem Petersberg (Franzensberg)



← 67 | 68 → Ich komme aus einer anderen Zeit. Nämlich aus der Zeit des Vorgestern, und Brünn ist meine Heimat, obwohl als Tornisterkind gar nicht dort geboren und obwohl ich diese Stadt in den Dreißigerjahren verlassen habe und seitdem nur noch dann und wann und besuchsweise nachhause gefahren bin. Dieses „Nachhause“ aber ist mir in der Vorstellungswelt bis heute mit dem Petersdom, dem Spielberg, dem Augarten und den kleinen Gässchen der Innenstadt ein Begriff. Wenn ich also von Brünn schreibe, dann schwärme ich.

Es beginnt damit, dass dieses Brünn, wie ich es in Erinnerung habe, ein wunderbares Gemisch industrieller Entfaltung und romantischer Behäbigkeit war. Schon vor der Jahrhundertwende brachte der Ehrentitel „Osterreichisches Manchester“ zum Ausdruck, dass man es mit der führenden österreichischen Tuchmacherstadt zu tun hatte. Was in den Tuchfabriken, Spinnereien und Färbereien und den dazugehörigen Zubringerbetrieben geleistet wurde, drückte sich in den Exportziffern der Monarchie und des kleinen Nachfolgestaats aus, und Statistiken können mühelos nachweisen, wieviel Zehntausende Arbeiter in diesen meist von Reichsdeutschen begründeten Betrieben tätig waren.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.