Show Less
Restricted access

Leben und Lehre

Dogmatische Perspektiven auf lutherische Orthodoxie und Pietismus- Studien zu Gerhard, König, Spener und Freylinghausen

Tim Christian Elkar

Ist lutherische Orthodoxie mit toter Dogmatik und Pietismus mit reiner Frömmigkeit gleichzusetzen? Lange wurde dies so gesehen. Tatsächlich begegneten sich beide Richtungen in einer Orientierung auf die theologischen Grundkategorien von Leben und Lehre. Dies wird erstmalig in dieser dogmatischen Arbeit über die vier herausragenden Vertreter beider Richtungen nachgewiesen: Johann Gerhard, Johann König, Philipp Jakob Spener und Johann Anastasius Freylinghausen.
Show Summary Details
Restricted access

F. Quellen-und Literaturverzeichnis

Extract

1.Quellen

Arndt, Johann: Vier Bücher von wahrem Christentum (1610) Buch 1–3, hg. v. Johann Anselm Steiger, in: Philipp Jakob Spener Schriften. Sonderreihe Texte – Hilfsmittel – Untersuchungen Bd. V. 1–3, Hildesheim / Zürich / New York 2007.

Arnold, Gottfried: Unpartheyische Kirchen- und Ketzer-Historie Bd. I.1.2, Frankfurt am Main 1729, Nachdr. Hildesheim 1967.

Baier, Johann Wilhelm: Compendium Theologiae Positivae, hg. v. Eduard Preuss, Berlin 1864 (im Besitz der Universität Oxford).

Baumgarten, Siegmund Jacob: Evangelische Glaubenslehre Bd. 1 u. 3. Mit einigen Anmerkungen, Vorrede und historischer Einleitung, hg. v. Johann Salomon Semler, Halle 1759.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.