Show Less
Restricted access

Kirche: Gegenwart Christi in der Welt

Eine Untersuchung von Dietrich Bonhoeffers Werk "Sanctorum Communio</I> in seiner Bedeutung für die Kirche in China

Series:

Ruomin Liu

«Die Studie bietet im Kern eine Untersuchung zu Dietrich Bonhoeffers Doktor-arbeit Sanctorum Communio. Eine dogmatische Untersuchung zur Soziologie der Kirche. Sie konzentriert sich dabei zunächst auf die sozialphilosophischen und soziologischen Ansätze zur Analyse der Kirche sowie auf die Lehre von der Stellvertretung und deren christologische Begründung. Außerdem geht der Autor auf die soteriologische Erneuerung der Menschheit in Christus und die Gestalt der Kirche als Gemeinschaft von Gott und Mensch und schließlich auf die «äußeren und inneren» Funktionen der Kirche ein. In all dem will die Arbeit aber vor allem «die Bedeutung der Ekklesiologie Bonhoeffers im Kontext der protestantischen Kirche in China» erhellen.»
Prof. Dr. Dr. Dres. h.c. Michael Welker (Universität Heidelberg)
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort von Herrn Prof. Dr. Dr. Dres. h. c. Michael Welker

Extract

Dieses Buch will vor einer internationalen theologischen Fachwelt bestehen. Primär ist es aber geschrieben mit einer gegenwärtigen chinesischen akademischen und kirchlichen Öffentlichkeit vor Augen.

Die von Herrn Liu Ruomin im Jahre 2013 an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg vorgelegte Dissertation bietet im Kern eine Untersuchung zu Dietrich Bonhoeffers anspruchsvoller Doktorarbeit „Sanctorum Communio. Eine dogmatische Untersuchung zur Soziologie der Kirche“. Sie konzentriert sich dabei auf die sozialphilosophischen und soziologischen Ansätze zur Analyse der Kirche, auf die Lehre von der Stellvertretung und deren christologische Begründung, auf die soteriologische Erneuerung der Menschheit in Christus und die Gestalt der Kirche als Gemeinschaft von Gott und Mensch, schließlich auf die „äußeren und inneren“ Funktionen der Kirche. In all dem will sie aber vor allem „die Bedeutung der Ekklesiologie Bonhoeffers im Kontext der protestantischen Kirche in China“ erhellen.

Das große Vorbild der Person Bonhoeffers und sein Beitrag zu einer interdisziplinär erschlossenen und zugleich christologisch begründeten Ekklesiologie sollen „Christinnen und Christen in China, Pfarrern, Kirchenleitungen und Gemeinden“ vertieft vermittelt werden. Deshalb nimmt die Arbeit immer wieder Bezug nicht nur auf die akademisch gängige (west) deutsche Bonhoeffer- Forschung und die nordamerikanische Bonhoeffer-Rezeption. Es werden auch die frühe Würdigung Bonhoeffers bzw. Bonhoeffer-kritische Stimmen aus der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) und eher negative Äußerungen Karl Barths über ihn sowie subtile Bonhoeffer-Würdigungen zum Beispiel aus Finnland und der Schweiz, aber auch erste Ansätze zu seiner Rezeption in ← 9 | 10 → Hongkong und in...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.