Show Less
Restricted access

Kultur – Kommunikation – Kreativität – Reflexivität

Beiträge zum universitären Fremdsprachenunterricht

Series:

Edited By Sylwia Adamczak-Krysztofowicz and Anna Szczepaniak-Kozak

Dieser Band setzt sich zum Ziel, praktische Erfahrungen und Reflexionen aus der universitären Fremdsprachendidaktik zu diskutieren und Einblicke in wesentliche Trends einer (breit gefassten) modernen angewandten Sprachwissenschaft zu vermitteln. Er präsentiert vierzehn empirisch gestützte wie auch innovativ-theoretische Beiträge zu vier aktuellen Schwerpunkten der Diskussion um die Fremdsprachendidaktik an der Hochschule: Kultur, Kommunikation, Kreativität und Reflexivität. Sie richten sich an einen breiten Kreis von Forschenden, Lehrenden und Studierenden aus verschiedenen Ländern und sollen Anstoß zu grenz- und sprachübergreifenden Kooperationen geben.
Show Summary Details
Restricted access

Göttergabe, Modewort oder…? Einige Überlegungen zur Kreativität (nicht nur) aus fremdsprachendidaktischer Sicht

Extract



Agnieszka Pawłowska

The present chapter constitutes an attempt to characterize creativity from different perspectives in order to acquire a better understanding of its nature and relevance. Thereby a special attention is drawn to a pilot study in creative writing, carried out with German studies undergraduates.

Einleitung

In dem vorliegenden Beitrag wird der Versuch unternommen, Kreativität unter möglichst vielen Gesichtspunkten zu betrachten, um ihr Wesen und ihre Relevanz besser zu begreifen. Folgende Fragen sollen beantwortet werden: Was ist unter Kreativität zu verstehen? Wodurch zeichnet sich ein kreativer Mensch aus? Kann heutzutage vom Mangel an Raum für Kreativität im didaktischen Prozess gesprochen werden? Welche Funktion erfüllt das Kreativsein beim Fremdsprachenlernen? Ist es möglich, die Kreativität von Lernern durch kreatives Schreiben zu fördern? Besonderes Augenmerk gilt dabei ausgewählten Ergebnissen einer unter polnischen Germanistikstudierenden durchgeführten Pilotstudie zum kreativen Schreiben.

Kreativität – ein alter und neuer Begriff zugleich?

Der Begriff Kreativität scheint eine Hochkonjunktur zu erleben und ist aus dem Alltag inzwischen nicht mehr wegzudenken. In Wirtschaft und Politik, im Privaten wie im Öffentlichen, spricht man oft vom Kreativsein, wobei jenes Wort mit mannigfachen und nicht selten immer neueren Inhalten gefüllt wird. Daher wundert es nicht, dass es durchaus schwierig ist, ad hoc zu bestimmen, was darunter zu verstehen ist, zumal der erwähnte Terminus nicht in Abgrenzung vom jeweiligen Ausschnitt der Wirklichkeit und ohne Berücksichtigung des gegebenen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.