Show Less
Restricted access

Arbeitsmärkte im Wandel der Wirtschafts- und Sozialpolitik

Neue Herausforderungen und Chancen- Festschrift für Franz Egle

Series:

Edited By Carl-Heinrich Esser

Nicht nur die Rahmenbedingungen des Arbeitsmarktes, auch seine Akteure und Akquiseformen ändern sich, Beschäftigungsverhältnisse sind einem dauernden Wandel unterworfen.
Die Beiträge dieses Bandes beleuchten verschiedene Gesichtspunkte des Arbeitsmarkts: Die Autorinnen und Autoren beschäftigen sich u.a. mit der Flexibilisierung des Arbeitskräfteeinsatzes, Arbeitnehmerüberlassung, mit drohendem Fachkräftemangel, dem Aufbau von Arbeitgebermarken und aktuellen Strategien des Human Ressource Managements. Der Erhalt qualifizierten Personals sowie Aspekte des lebenslangen Lernens sind ebenso thematisiert wie das Konzept des Diversity-Management und die Fragestellung, ob das sogenannte «Normalarbeitsverhältnis» noch die Wirklichkeit für die Beschäftigten darstellt und wie der Wandel hin zu atypischen Arbeits- und Beschäftigungsformen zu bewerten ist.
Die Abhängigkeit des Arbeitsmarktes von den Finanzmärkten wird – basierend auf Länder-Querschnittsdaten analysiert, indem auf Grundlage der Werte des «Finanzreform-Index» und der Beschäftigungsentwicklung ein Ländervergleich angestellt wird.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



„Arbeit“ als Beruf und als Berufung – so lässt sich das Wirken von Prof. Dr. Franz Egle wohl am besten beschreiben. Von Beginn seiner beruflichen und wissenschaftlichen Laufbahn an hat der den „arbeitenden Menschen“ und die Arbeitswelt mit all ihren Facetten in den Mittelpunkt seiner Betrachtungen gestellt. Dabei hat er die vielfältigen Veränderungen dieses dynamischen Themenkomplexes als Forscher, Wissenschaftler, Lehrender sowie als Mann der Praxis mit Expertise, Engagement und Esprit fachkundig begleitet und auch beeinflusst.

Anlässlich seines 65. Geburtstages ist es uns eine große Freude, diesen versierten Arbeitsmarkt- und Berufsforscher mit der vorliegenden Festschrift zu ehren. Zentrales Thema der Festschrift ist der Wandel. Wandel ist jedoch nicht nur ein Phänomen der Außenwelt, sondern auch eine Herausforderung für jeden von uns. Da ist es wichtig, gut aufgestellt und vorbereitet zu sein.

Detailliert unterscheidet Professor Egle (gemeinsam mit Walter Bens) in dem Lehrbuch „Talentmarketing“ zwischen Talenten, die man mitbringt und die es zu entdecken und bergen gilt, sowie Fertigkeiten und Wissen, die man erwerben und erlernen kann. Über solch positive Eigenschaften und Fähigkeiten verfügt Professor Egle selbst reichlich. So bewies und beweist er immer wieder das Talent, neue Entwicklungen zu sehen und mit Forschergeist und Akribie relevante Fragen an Zeit und Gesellschaft zu stellen. Zudem startete er getragen von seinem Fachwissen und seiner Erfahrung eine Vielzahl an Initiativen und Projekten und bekleidete dabei sehr erfolgreich unterschiedliche Ämter.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.