Show Less
Restricted access

Sprachlernberatung – Sprachlerncoaching

Unter Mitarbeit von Claudia-Elfriede Oechel-Metzner

Series:

Annette Berndt and Ruth-Ulrike Deutschmann

Die Beiträge der Anthologie Sprachlernberatung – Sprachlerncoaching aus der Reihe Fremdsprachen lebenslang lernen richten sich sowohl an Praktiker als auch Theoretiker aller Fremdsprachendidaktiken. Es werden theoretische, definitorische, konzeptionelle und forschungsmethodologische Aspekte behandelt und kritisch diskutiert. Die thematische Bandbreite reicht von der klassischen Sprachlernberatung über Formen der Beratung für spezielle Lernergruppen bis hin zum systemisch-konstruktivistischen Sprachlern-Coaching. Zudem werden unterschiedliche Settings aus der Praxis der Sprachlernberatung vorgestellt.
Show Summary Details
Restricted access

Zum Ansatz einer konsequent graduell gedachten Autonomie

Extract



Die u.a. in der Forschung zur Sprachlernberatung vielfach wiederholte Diagnose, der Autonomiebegriff sei zu einem Schlagwort mit sehr unterschiedlichen Inhalten und oft verkürzten Konzepten geworden, hat zu neuen Positionen und Definitionen für den Begriff „Autonomie“ in der Debatte geführt. Um diese für die Praxis der Sprachlernberatung nutzbar zu machen, möchten wir sie in einen konsistenten Denkansatz zur Autonomie überführen, der sich aus der Untersuchung der Entwicklung des Begriffs speist und die Einsicht über die Gradualität des Konzeptes konsequent umsetzt. Die scheinbaren Widersprüche verschiedener Begriffsverständnisse lassen sich so auflösen und das Verhältnis der verschiedenen Komponenten und Stufen von Autonomie logisch darstellen. Es wird sich zeigen, dass nur über die Definition der persönlichen Autonomie ein schlüssiges Begriffskonzept für die Sprachlernberatung zu entwickeln ist, das nicht instrumentell verkürzt werden kann und auch empirisch leichter überprüfbar wird. Im Sinne der Interventionsforschung soll damit zur Entwicklung eines neuen Denkansatzes von Autonomie beigetragen werden, der auf Unsicherheiten in der Beratungspraxis mit eingeht, die in den letzten Jahren durch die Diskussion um den Grundlagenbegriff der Autonomie entstanden sind. Abschließend werden Fragen behandelt, die sich daraus für die Sprachlernberatung ergeben, wie z.B. die Folgen für die Förderung von Autonomie und die Frage der Übertragbarkeit von Autonomie.

1. Skeptischer Fortschritt

Bis in die neunziger Jahre ist in Zusammenfassungen zur Autonomie in der Fremdsprachenforschung ein optimistischer Grundton vorhanden, der in den letzten Jahren abhanden...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.