Show Less
Restricted access

Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010

Band 1: Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit- Mitherausgeber: Justyna Alnajjar, Ewa Bartoszewicz, Magdalena Olpinska-Szietko und Hans-Jörg Schwenk

Series:

Edited By Franciszek Grucza

Dies ist der erste von den insgesamt 19 Bänden der Akten des XII. Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik, der vom 29. Juli bis 7. August 2010 in Warschau tagte. Es war der erste Kongress der 1955 in Rom gegründeten Vereinigung, der im östlich der Elbe gelegenen Teil Europas ausgerichtet wurde. Vorgetragen und diskutiert wurde während des Kongresses zwar auch in pleno, jedoch hauptsächlich innerhalb von Sektionen, die verschiedenen Teilbereichen der derzeitigen globalen Germanistik gewidmet waren und zugleich ihre thematische sowie methodologische Vielheit – ihren inhärenten Reichtum – widerspiegelten. Insgesamt berieten im Rahmen des Kongresses 60 Sektionen. In pleno wurden drei Vorträge gehalten und acht Panels durchgeführt. Die Dokumentation der Plenarveranstaltungen füllt den 2. Band dieser Reihe. Die weiteren 17 Bände enthalten die wichtigsten Ergebnisse der während des Warschauer Kongresses abgehaltenen Sektionen.
Show Summary Details
Restricted access

3. Begrüßung durch die Rektorin der Warschauer Universität

Extract

Magnifizenz Katarzyna Chalasinska-Macukow

Sehr geehrte Teilnehmer des XII. Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik, sehr geehrte Ehrengäste, sehr geehrte Organisatoren!

Es freut mich sehr, Sie im Namen der gesamten Universität Warschau in den Mauern unserer Universität begrüßen zu können. Das Gebäude, in dem wir uns gerade befinden, ist das ehemalige Gebäude der Universitätsbibliothek. An seine ehemalige Bestimmung erinnert der Stahlbau, der ein Element der alten Bibliotheksregale ist. Seit Dezember 1999 hat die Universitätsbibliothek einen neuen Sitz, der sich im Stadtteil Powisle befindet und zu den modernsten in Europa gehört.

*

Dieser IVG-Kongress könnte ohne die Bemühungen von Herrn Professor Franciszek Grucza, dem Präsidenten der IVG, nicht stattfinden. Durch ihn findet der Kongress an der Universität Warschau statt und eben ihm möchte ich an dieser Stelle meinen speziellen Dank aussprechen. Ich danke Ihnen, Herr Professor, für Ihre Hingabe, für die enormen Anstrengungen, die Sie bei der Vorbereitung des Kongresses unternommen haben, und für Ihre stetige, auch hier und jetzt lebendige Unterstützung der internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit und der Verbreitung des wissenschaftlichen Gedankens. Ich danke auch allen Organisatoren, denn ich bin mir dessen bewusst, wie viel Arbeit und Mühe es Sie gekostet hat, solch eine große Veranstaltung vorzubereiten, an der beinahe zweitausend Germanisten aus der ganzen Welt teilnehmen. Die Universität und vor allem die Fakultät Angewandte Linguistik, ihr Dekan und ihre Mitarbeiter,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.