Show Less
Restricted access

Akten des XII. Internationalen Germanistenkongresses Warschau 2010

Band 1: Vielheit und Einheit der Germanistik weltweit- Mitherausgeber: Justyna Alnajjar, Ewa Bartoszewicz, Magdalena Olpinska-Szietko und Hans-Jörg Schwenk

Series:

Edited By Franciszek Grucza

Dies ist der erste von den insgesamt 19 Bänden der Akten des XII. Kongresses der Internationalen Vereinigung für Germanistik, der vom 29. Juli bis 7. August 2010 in Warschau tagte. Es war der erste Kongress der 1955 in Rom gegründeten Vereinigung, der im östlich der Elbe gelegenen Teil Europas ausgerichtet wurde. Vorgetragen und diskutiert wurde während des Kongresses zwar auch in pleno, jedoch hauptsächlich innerhalb von Sektionen, die verschiedenen Teilbereichen der derzeitigen globalen Germanistik gewidmet waren und zugleich ihre thematische sowie methodologische Vielheit – ihren inhärenten Reichtum – widerspiegelten. Insgesamt berieten im Rahmen des Kongresses 60 Sektionen. In pleno wurden drei Vorträge gehalten und acht Panels durchgeführt. Die Dokumentation der Plenarveranstaltungen füllt den 2. Band dieser Reihe. Die weiteren 17 Bände enthalten die wichtigsten Ergebnisse der während des Warschauer Kongresses abgehaltenen Sektionen.
Show Summary Details
Restricted access

4. Grußwort des Leiters des Europareferats der Alexander von Humboldt-Stiftung

Extract



Sehr geehrte Frau Grucza, lieber Herr Professor Grucza, sehr geehrte Frau Wellbery, lieber Herr Professor Wellbery, Exzellenz, sehr geehrter Herr von Fritsch, sehr geehrte Frau Professor Kunst, lieber Herr Bode, liebe Humboldtianerinnen und Humboldtianer, sehr geehrte Damen und Herren,

in Ihren Programmen steht, dass nun ein Grußwort von Frau Dr. Gisela Janetzke folgt. Sie musste jedoch nach der Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung des IVG-Kongresses leider kurzfristig wieder abreisen.

An ihrer Stelle wollte Sie der neue Generalsekretär der HumboldtStiftung, Dr. Enno Aufderheide, begrüßen, der erst seit einem knappen Monat im Amt ist. Die Verleihung des Grimm-Preises an den Humboldt-Forschungspreisträger Professor David Wellbery hätte für ihn einen ersten festlichen Höhepunkt in seiner neuen Tätigkeit dargestellt. Leider ist Herr Aufderheide plötzlich erkrankt und bedauert außerordentlich, heute Abend nicht hier sein zu können. Sie müssen also nun mit mir als Vertreter vorlieb nehmen – mein Name ist Sven Baszio und ich leite das Europareferat der Alexander von Humboldt-Stiftung.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.