Show Less
Restricted access

Statutenwechsel im italienischen Sachenrecht – Auswirkungen auf den Im- und Export von Mobiliarsicherheiten

Eine Untersuchung der rechtlichen Beständigkeit dinglicher Kreditsicherheiten im deutsch-italienischen Rechtsverkehr

Series:

Max Lipsky

Inhalt: Befolgung des lex rei sitae-Grundsatzes in Deutschland und Italien – Verbringung der Sache in eine andere Rechtsordnung - Statutenwechsel – Abgrenzungsprobleme – Gegenüberstellung von Transpositionslehre, Hinnahmetheorie und Substitution – Funktionale Rechtsvergleichung – Erweiterung und Reduzierung des ursprünglich vereinbarten Rechtsinhalts – Unbekanntes dingliches Sicherungsrecht in der neuen Sachenrechtsordnung – Europarechtliche Problematik – Einheitliche Regelungen zum internationalen Kreditsicherungsrecht.