Show Less
Restricted access

Beratung in der lernenden Organisation

Systemisch-konstruktivistische Perspektiven bei der Umsetzung mitarbeiterorientierter Managementkonzepte

Ingo Bergner

Weiterbildungs- und Beratungsarbeit in Unternehmen findet nicht im luftleeren Raum statt. Personalplanung und Personalentwicklung sind eng an die strategischen Ausrichtungen der sie durchführenden Organisationen gebunden. Dies dokumentiert sich z.B. in der Favorisierung bestimmter Managementkonzepte, die die Anpassung an veränderte Märkte ermöglichen sollen. Ob es das Konzept der schlanken Organisation, des Business Reengineering oder des fraktalen Unternehmens ist: Immer wird die Qualifizierung von Einzelnen, Teams und die Optimierung der Gesamtorganisationen angestrebt. Der Autor entwickelt auf der Grundlage dieser Konzepte seinen Ansatz einer systemisch-konstruktivistischen Organisationsberatung. Hauptmerkmal der Darstellung ist der enge Theorie-Praxis-Bezug, der sowohl dem erkenntnistheoretisch interessierten Leser wie dem Praktiker neue Impulse bei der Betrachtung und Gestaltung von Beratung und Weiterbildung in lernenden Organisationen gibt.
Aus dem Inhalt: Neue Managementkonzepte - Erkenntnistheoretische Neuorientierung - Systemtheorie und Konstruktivismus - Kritik an bisheriger Bildungs- und Beratungsarbeit - Entwicklung eines neuen interventionstheoretisch begründeten Beratungsansatzes - Exemplarische Darstellung des Vorgehens bei einer Beratung in einer lernenden Organisation.