Show Less
Restricted access

Persönliche Haftung in risikokapitalfinanzierten Gesellschaften

Materiellrechtliche Besonderheiten der Haftung der Organe und Gesellschafter auf Schadensersatz

Series:

Kristina Leffler

Aus dem Inhalt: Risikokapitalfinanzierte Unternehmen: eine rechtliche Definition – Die Kompetenzverteilung in Aktiengesellschaft und GmbH und die Auswirkungen einer Doppelstellung als Gesellschafter und Organ auf das Kompetenzgefüge und eine mögliche Haftung – Organhaftung unter besonderer Berücksichtigung der Sorgfaltspflichten des Managements in einem Start Up, der unternehmensleitenden Gesichtspunkte sowie der Frage des Ermessensspielraums der Aufsichtsorgane – Die persönliche Haftung von Gesellschaftern, faktischen Organen und einflussnehmenden Dritten – Fragen der Konzernhaftung, der Haftung aus Verletzung von Treuepflichten, der organähnlichen Haftung bei Unternehmensleitung sowie der Einflussnahme und Durchgriffshaftung.