Show Less
Restricted access

Schule in mehrsprachigen Regionen Europas- School Systems in Multilingual Regions of Europe

Werner Wiater and Gerda Videsott

Die Mehrsprachigkeit der Schülerinnen und Schüler organisatorisch, pädagogisch und didaktisch zu berücksichtigen, ist eine der bedeutendsten und schwierigsten Aufgaben der Schule von heute. Historisch bedingt gab und gibt es mehrere Sprachgruppen in nahezu allen europäischen Nationalstaaten. Durch die Arbeits- und Armutsmigrationen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und durch die wachsende Mobilität der Arbeitskräfte in der globalisierten Wirtschaft von heute ist die Vielzahl und Verschiedenheit der Muttersprachen, die in den europäischen Ländern gesprochen werden, erheblich gewachsen. Diese Situation bedeutet eine große Herausforderung für die Schule, und zwar in rechtlicher, organisatorischer, pädagogischer und didaktischer Hinsicht. Dieses Buch präsentiert dazu aktuelle Forschungsergebnisse und zahlreiche, systematische und vergleichende Beispiele aus der Schulpraxis europäischer Staaten.
One of the most crucial and difficult tasks modern schools have to face (from an organisational, pedagogical and didactic perspective) is the multilingualism of their pupils. For historical reasons a variety of languages has always been spoken in most European countries, but in the latter half of the 20th century the number of languages has augmented considerably due to economic migration and labour mobility. This represents a major challenge for European schools as regards legal, organisational, pedagogic and didactic issues. This book presents recent research findings as well as a number of comparative studies of present-day school contexts in different European countries.
Aus dem Inhalt/Contents: Werner Wiater: Schule und Mehrsprachigkeit. Eine Problemanzeige – Gerda Videsott: Was ist Mehrsprachigkeit? Ein Definitionsversuch – Peter Hans Nelde: Sprachpolitik, Kontaktlinguistik und Minderheiten in Europa – Johann Drumbl: Wenn Worte trennen – Renata Zanin: Jenseits der Interferenz. Aspekte der Fehleranalyse – Elisa Cavallini: Transfer- und Interferenzphänomene beim Fremdsprachenerwerb – Kerrie E. Elston-Güttler: The neuropsychology of multilingualism: How age of acquisition and proficiency affect second language processing – Sonja Rossi: Brain and Syntax: Electrophysiological evidence from native speakers, early and late bilinguals in German and Italian – Rico Cathomas/Werner Carigiet: Auf dem Wege zu einer integralen (Mehr-) Sprachendidaktik – Christer Laurén: Eine Theorie des Zweitspracherwerbs bei der Immersion – Cor van der Meer: Mercator-Education: New Developments for a Central Service – Doris Kofler/Annemarie Profanter: Crescere plurilingue - Il sistema scolastico italiano dell’Alto Adige/Südtirol – Annemarie Augschöll Blasbichler: Die deutsche Schule in Südtirol: Rückblick und aktuelle Situation mit besonderer Berücksichtigung des Zweitsprachunterrichts – Roland Verra: Die ladinische Schule und ihre Mehrsprachigkeit – Theodor Rifesser: Das ladinische Schulmodell im Vergleich zum deutschen und italienischen in Südtirol – Annemarie Profanter: Die soziale Konstruktion des Selbst von Lehrerinnen/Lehrern in Südtirol: Eine Untersuchung zur Entwicklung und Veränderung von Selbst- und Berufskonzept unter besonderer Berücksichtigung der Bedeutung der Sprache – Rita Gelmi: Das Europäische Sprachenportfolio für die Schule in Südtirol – Iwar Werlen: Mehrsprachige Schulmodelle in der Schweiz – Maria Wedenigg: Die Schule der slowenischen Minderheit in Kärnten – Ludmila Budar: Zum sorbischen Bildungswesen – Marianne Tikka: Das schwedischsprachige Schulsystem in Finnland – Estibaliz Amorrortu: Basque School Systems: from Monolingualism to Multilingualism – Ghjacumu Thiers : Principes sociolinguistiques de l’enseignement du corse et de l’éducation bilingue en Corse – Xenia Hadjioannou: Linguistic Variation in Greek Cypriot Elementary Education – Peter Bakker: Special schools for Roma and Sinti – Werner Wiater: Makromodell zum Unterricht in Muttersprache, Zweitsprache und Fremdsprache.