Show Less
Restricted access

Antike Populationen in Zahlen

Überprüfungsmöglichkeiten von demographischen Zahlenangaben in antiken Texten

Series:

Günter Stangl

Aus dem Inhalt: Methoden der Schätzung: Texte - Archäologie - Agrargesellschaft der Neuzeit - Demographische und ökologische Modelle – Randbedingungen für die Schätzung: Biologie des Menschen - Naturraum - Wirtschaftsweise - Siedlungsmuster – Variationen demographischer Parameter: Geburtenrate - Sterberate - Wachstumsrate - Migration – Variationen ökologischer Parameter: Landwirtschaft - Naturraum – Historische Problembeispiele mit Lösungsvorschlägen: Aigina - Athen - Messenien - Rom und Karthago - Gallia und Caesar - Kolonien der Magna Graecia - Völkerwanderungen.