Show Less
Restricted access

GastroLogie

Series:

Eva Kimminich

Aus dem Inhalt: Eva Kimminich: Bemerkungen über die kultürlichen Paradiese des homo «gastro-logicus» – Heidi Salaverría: Fast Food und Leib Christi. Pragmatistische Reflexionen auf das Verhältnis von Christentum und Esskultur – Monika Schmitz-Emans: Bibliophagische Phantasien. Bücherfresser und ihre Mahlzeiten – Sabine Gross: Lese-Hunger – Brita Schirmer: Die kulturellen Grundlagen von Essstörungen – Wilhelm Graeber: Der gefräßige Diener. Zur Komik eines Typus der Commedia dell’arte – Gerhild Fuchs: Neoavantgardistische Essens- und Hungerexzesse bei Luigi Malerba und Gianni Celati – Reinhard Krüger: Eierspeisen, Gastrologie und Kosmologie: Speisemetaphern, kosmologische Modelle und Welterkenntnis bei Petronius Arbiter und Martianus Capella – Ulrich Oberdiek: Von den Schwierigkeiten des Essens im hinduistischen Kulturbereich – Yo-song Park: Synkretismen in der Küche. Ein Beitrag zur Kulinarischen Semiotik.