Show Less
Restricted access

Carnets Jean-Paul Sartre

Der Lauf des Bösen

Series:

Peter Knopp and Vincent von Wroblewsky

Aus dem Inhalt: Friedrich Tomberg: Wieso böse? Zur Problematik der Verschiebung eines Begriffs der religiösen Tradition in die Politik – Andreas Nachama: Menschen sind keine Engel. Entscheidungsfreiheit zwischen Gut und Böse – Gerburg Treusch-Dieter: Die Frauen, die Macht und das Böse – Susan Neiman: Kommt es auf die Absichten an? – Peter Knopp: Sartre und Kierkegaard: eine zeitverschobene Parallelaktion? – Joseph Jurt: Die Konzeption der Literatur nach Sartre und Bourdieu – Ulrich Müller-Schöll: Sartres antihumanistischer Humanismus – Bernhard Hunger: Le passé, j’essaie en vain de le rejoindre. Sartres Kritik am Historismus in La Nausée – Rainer E. Zimmermann: Sartres Das Sein und das Nichts als moderne Poetik. Zur Neubegründung eines Begriffs – Isabelle Grell : L’invention de deux femmes des Chemins de la liberté – Vincent von Wroblewsky: Zu Lebens- und Weltentwürfen bei Sartre und Houellebecq.