Show Less
Restricted access

Das Bild des Menschen im Werk Otto F. Walters

Series:

Marcel Roland Mattes

Ein Versuch, die Sinnfrage des heutigen Menschen zu klären. Der Untersuchung liegen Fragen nach Wahrheit, Zeit und Wirklichkeit zugrunde. Walter macht im Verhören der scheinbar Stummen die Verpflichtung sichtbar, im Rahmen der Zeit-Bedingtheit das Wirken nach der Wahrheit auszurichten, die hinter ihnen liegt: der positive Held erreicht dieses volle Menschsein auf dem Weg nach Innen in der Erinnerung an die vertikale Ordnung. Die Abhandlung vermittelt Hinweise für das wesentliche Verständnis der eigentlichen Bedeutung unserer Wörter und Begriffe und formuliert die Aufgabe des Menschen im Wirken.
Aus dem Inhalt: Einleitung - Mensch und Wahrheit: Der Tatort - Die Personen - Der psychologische Hintergrund - Die Wahrheitssucher - Die Wahrheit als Aufgabe - Die Wahrheit als Problem - Der wahre Mensch - Das Problem der Zeit: Das Spiel mit der Zeit - Der Mensch in der Zeit - Die Wirklichkeit des Menschen: Die Situation des Menschen - Die innere Wirklichkeit - Die Instanz - Die Vertikale in der Ordnung des Menschen - Lebensdaten und Veröffentlichungen - Literaturverzeichnis.