Show Less
Restricted access

Steuerung der Leercontainerströme

Simultane, dezentral koordinierte Allokation verfügbarer Ressourcen auf Basis der Vickrey-Auktion

Series:

Matthias Theubert

Leercontainer sind eine Hauptressource von Transportgesellschaften. Ihre Bereitstellung an den Bedarfsorten ist durch ein Leercontainermanagement sicherzustellen. Komplexität, Dynamik, Stochastizität sowie Flexibilitätsanforderungen kennzeichnen die Problematik und legen die Nutzung dezentraler Ansätze nahe. Dies erfordert die Koordination des Verhaltens der Akteure zu dem aus Sicht des Gesamtsystems optimalen Ergebnis durch den Mechanismus selbst.
Die Vickrey-Auktion weist als Allokationsverfahren besondere Vorteile auf. Die ihr zugrunde liegenden Gedanken nutzte bereits Goethe bei der Vergabe von Verlagsrechten.
Auf dieser Basis wird ein Mechanismus entwickelt, der die effiziente Allokation der Ressourcen – die optimale Zuordnung der verfügbaren Container auf die bestehenden Verwendungsoptionen – erzielt.
Inhalt: Entwicklung des Containersystems und dessen Wirkung auf die Globalisierung – Die Leercontainerproblematik – Deckungsbeitragsmaximierung als operative Zielgröße – Zurechnung von Transporterlösen und Repositionierungskosten mit Hilfe des Identitätsprinzips – Koordination in dezentralen Planungsansätzen – Auktionen als marktbasierte Koordinations- und Allokationsmechanismen – Vickrey-Mechanismen zur simultanen Allokation mehrerer Objekte aus verschiedenen Quellen.