Show Less
Restricted access

Thüringen

Von den thüringischen Kleinstaaten nach Zerfall des Alten Reiches bis zum Freistaat Thüringen - Eine völkerrechtliche und verfassungsrechtliche Betrachtung

Series:

Thomas Herntrich

Dieses Buch befasst sich mit der Entwicklung der thüringischen Kleinstaaten nach dem Zerfall des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation bis zur Gründung des Freistaates Thüringen im Jahr 1990. Den Einstieg bereitet ein Überblick über die geschichtliche Entwicklung des thüringischen Raumes bis zum Jahr 1806. Anschließend werden die einzelnen Kleinstaaten und deren Verfassungen aus völkerrechtlicher und verfassungsrechtlicher Perspektive ausführlich betrachtet und jeweils miteinander verglichen. Dabei wird auf bestehende Gemeinsamkeiten und Unterschiede sowie auf die Verfassungsentwicklungen unter den jeweils bestehenden politischen Verhältnissen eingegangen. Zudem wird das Schicksal Thüringens unter deutscher Souveränität beleuchtet. Die gründlich durchgeführte Untersuchung vermittelt dem Leser eine umfassende Kenntnis über die Entwicklung des thüringischen Raumes in Zusammenschau mit Politik und den unterschiedlich bestehenden Verfassungen. Hierdurch wird eine Lücke geschlossen, die in der Betrachtung dieser Region bislang bestand.
Inhalt: Territoriale Entwicklung Thüringens bis zum Anfang des 19. Jahrhunderts – Thüringische Kleinstaaten bis zur Gründung des Norddeutschen Bundes – Wiener Kongress – Deutscher Bund, Norddeutscher Bund, Deutsches Reich, Land Thüringen, «Drittes Reich» – Besatzungszeit – Deutsche Demokratische Republik – Bundesrepublik Deutschland – Freistaat Thüringen.