Show Less
Open access

Multimodale Kommunikation im Social Web

Forschungsansätze und Analysen zu Text–Bild-Relationen

Series:

Christina Margrit Siever

Multimodalität ist ein typisches Merkmal der Kommunikation im Social Web. Der Fokus dieses Bandes liegt auf der Kommunikation in Foto-Communitys, insbesondere auf den beiden kommunikativen Praktiken des Social Taggings und des Verfassens von Notizen innerhalb von Bildern. Bei den Tags stehen semantische Text-Bild-Relationen im Vordergrund: Tags dienen der Wissensrepräsentation, eine adäquate Versprachlichung der Bilder ist folglich unabdingbar. Notizen-Bild-Relationen sind aus pragmatischer Perspektive von Interesse: Die Informationen eines Kommunikats werden komplementär auf Text und Bild verteilt, was sich in verschiedenen sprachlichen Phänomenen niederschlägt. Ein diachroner Vergleich mit der Postkartenkommunikation sowie ein Exkurs zur Kommunikation mit Emojis runden das Buch ab.

BIC Classifications

  • Language (C)
    • Language: reference & general (CB)
      • Language: history & general works (CBX)
    • linguistics (CF)
      • Semantics, discourse analysis, etc (CFG)
  • Literature & literary studies (D)
    • Literature: history & criticism (DS)
      • Literary theory (DSA)

BISAC Classifications

  • Language Arts & Disciplines (LAN)
    • LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES / General (LAN000000)
    • LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES / Communication Studies (LAN004000)
    • LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES / Linguistics / General (LAN009000)
    • LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES / Linguistics / Semantics (LAN016000)
  • Literary Criticism (LIT)
    • LITERARY CRITICISM / European / German (LIT004170)

THEMA Classifications

  • Language & Linguistics (C)
    • Linguistics (CF)
      • Semantics, discourse analysis, stylistics (CFG)
  • Biography, Literature & Literary studies (D)
    • Literature: history & criticism (DS)
      • Literary theory (DSA)
  • Reference, Information & Interdisciplinary subjects (G)
    • Interdisciplinary studies (GT)
      • Communication studies (GTC)