Show Less
Restricted access

Leben und Lehre

Dogmatische Perspektiven auf lutherische Orthodoxie und Pietismus- Studien zu Gerhard, König, Spener und Freylinghausen

Tim Christian Elkar

Ist lutherische Orthodoxie mit toter Dogmatik und Pietismus mit reiner Frömmigkeit gleichzusetzen? Lange wurde dies so gesehen. Tatsächlich begegneten sich beide Richtungen in einer Orientierung auf die theologischen Grundkategorien von Leben und Lehre. Dies wird erstmalig in dieser dogmatischen Arbeit über die vier herausragenden Vertreter beider Richtungen nachgewiesen: Johann Gerhard, Johann König, Philipp Jakob Spener und Johann Anastasius Freylinghausen.

«Elkars Hochschulschrift ist ein Buch, das interessante Schneisen in den dogmatischen Dschungel von lutherischer Orthodoxie und Pietismus schlägt und in Einzelpunkten hilfreiche Hinweise und leicht lesbare Überblicke bietet, um letztlich Mut zu machen zu eigenen Forschungen und Fragen.»
(Reiner Andreas Neuschäfer, Jahrbuch für Evangelikale Theologie 2016)