Show Less
Restricted access

Islamisches Recht in Wissenschaft und Praxis

Edited By Hatem Elliesie, Beate Anam and Thoralf Hanstein

Den 65. Geburtstag von Hans-Georg Ebert, seit 1998 Professor für Islamisches Recht an der Universität Leipzig, haben nationale und internationale Fachkolleg*innen und Schüler*innen zum Anlass genommen, um in ihren Beiträgen Themen aufzugreifen, die auch der Jubilar in seinem bisherigen Berufsleben auf dem weiten Feld der Forschung zum Islamischen Recht und Recht der arabischen Länder bearbeitet hat. Der Kontext dieses Bandes erstreckt sich somit über das klassische sowie auch das modern geprägte islamische Recht, die islamische Normativität, das islamische Finanzwesen und den Komplex Recht und Sprache.

Hatem Elliesie ist Projektleiter in der Abteilung »Recht und Ethnologie« des Max-Planck-Instituts für ethnologische Forschung in Halle/Saale und zweiter Vorsitzender des Vorstandes der Gesellschaft für Arabisches und Islamisches Recht (GAIR), wo er mit dem Jubilar insbesondere in den Jahren 2009 bis 2015 intensiv zusammenarbeitete.

Beate Anam ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung »Recht und Ethnologie« des Max-Planck-Instituts für ethnologische Forschung in Halle/Saale und Kuratoriumsmitglied der GAIR. Der Jubilar war ihr Hochschullehrer und ist seit 2018 auch ihr Doktorvater am Orientalischen Institut der Universität Leipzig.

Thoralf Hanstein ist Fachreferent für Arabistik, Islamwissenschaft und Osmanistik in der Orientabteilung der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz. Der Jubilar war sein Hochschullehrer, Doktorvater und geschätzter Kollege am Orientalischen Institut der Universität Leipzig.