Show Less
Restricted access

Die Entdeckung

Ein Grundphänomen der europäischen Geschichte - seine Entstehung und seine Strukturen

Series:

Alexander Schütz

Was ist eine Entdeckung? Obwohl der Begriff in den Wissenschaften und in der Kunst häufig verwendet wird, um einen Erkenntnisfortschritt zu bezeichnen, ist die der Idee des Entdeckens zugrundeliegende Struktur bisher weitgehend unbekannt. Die Studie entwickelt vom phänomenologischen Ansatz aus ein allgemeines Beschreibungsmodell für den Entdeckungsprozeß und gelangt über eine Analyse der Wortherkunft auf das Zeitalter der Entdeckungen im 15. Jahrhundert. Als wichtige Spiegelungen der Entdeckungsidee werden Platons dialektische Methode und die aristotelische Anagnorisis-Konzeption, aber auch die Odysseusgestalt in Dantes Göttlicher Komödie und Aspekte des literarischen Surrealismus bei Breton und Aragon diskutiert.
Aus dem Inhalt: Typologie der Entdeckung - Die ontologische Struktur des Entdeckens - Zur Wortgeschichte - Die historische Ontogenese der Entdeckung - Die Vorläufer - Die Introvertierung der Entdeckungsidee im Surrealismus.