Show Less
Restricted access

Verfeinerung von Expertisesystemen durch Benutzermodellierung

Series:

Anett Woywod

Die Voraussetzung für eine individuelle Behandlung verschiedener Benutzer bilden Benutzermodelle, die Annahmen über Verhaltensmuster, Denk- und Lernprozesse des Anwenders abbilden. In der Untersuchung werden die theoretischen Grundlagen der Benutzermodellierung für eine Unterstützung der Mensch-Computer-Interaktion systematisch zusammengestellt. Des weiteren erfolgt die Entwicklung einer Gestaltungskonzeption für den Aufbau von Benutzermodellen zur Verfeinerung von Expertisesystemen im Controlling und die exemplarischen Implementierung eines prototypischen Benutzermodells. Für die Bildung von Stereotypen wird eine empirische Untersuchung durchgeführt, die zeigen soll, welche Präferenzen unterschiedliche Gruppen von Personen in Zusammenhang mit der Nutzung von Expertisesystemen im Controlling haben. Abschließend werden Schlußfolgerungen für Benutzermodelle abgeleitet.
Aus dem Inhalt: Software-Ergonomie - Gestaltung der Mensch-Computer-Interaktion - Benutzermodelle in Dialogsystemen - Benutzermodellierung für Expertisesysteme im Controlling - Prototypische Realisierungen eines Benutzermodells für das Expertisesystem BETREX - Anforderungen potentieller Benutzer von Expertisesystemen im Controlling - Ergebnisse einer empirischen Untersuchung.