Show Less
Restricted access

Aspekte der Entwicklung des persönlichen Musikgeschmacks

Series:

Andreas Kunz and Wolfgang Kabus

Musik spielt eine wichtige Rolle für die Persönlichkeitsentwicklung Jugendlicher. Insbesondere populäre Musik als Träger jugendkultureller Symbole ist bei der Identitätssuche kaum noch wegzudenken. Dennoch gibt es nur wenige wissenschaftlich abgesicherte Erkenntnisse über die zentrale Frage, wie und warum Musik für die Individuen persönlichkeitsprägend wirkt. Das Buch stellt bereits erarbeitete Theorien vor und diskutiert sie kritisch. Ferner werden anhand von fünf Personen Situationen der musikbezogenen Geschmacksbildung nachgezeichnet, indem die mit ihnen geführten Interviews transkribiert und inhaltsanalytisch ausgewertet werden. Diese qualitative Methode zeigt die Kontinuität des Musikgeschmacks von der pubertären zur postpubertären Phase und die unterschiedliche Ausprägung der Musikpräferenzen trotz vergleichbarer Status- und Generationseffekte.
Aus dem Inhalt: Einflüsse auf den persönlichen Musikgeschmack – Funktionen von Musik für Jugendliche – Musik und Identitätsentwicklung – Ausführliche Interviewtranskriptionen und ihre inhaltsanalytische Auswertung.