Show Less
Restricted access

Jüdisches Frauenleben im Mittelalter

Die Texte des Sefer Chasidim

Series:

Susanne Borchers

Sefer Chasidim, in seinen Hauptteilen entstanden im 13. Jahrhundert, stellt eine wichtige Quelle für das Judentum in Aschkenas dar. Das «Buch der Frommen» ist eine Sammlung von Einzeltexten, die ein rechtliches oder moralisches Problem vorstellen bzw. frommes Verhalten exemplarisch darlegen. Es gibt Auskunft über die verschiedensten Lebenssituationen jüdischer Frauen in Ehe und Familie, in Handel und Gewerbe, über ihren Umgang mit Glaubensgenossen und Christen, über Gefahren wie Krankheiten und gewaltsame Übergriffe, denen sie in den Städten oder auf Reisen ausgesetzt waren. Die ausführliche Darstellung und die Übersetzung der hebräischen Texte machen die Quelle einem breiteren Publikum zugänglich.
Aus dem Inhalt: Frauenerziehung - Heirat und Eheleben - Sexualität und Mutterrolle - Wirtschaftliche Stellung - Gefahrensituationen.