Show Less
Restricted access

Geisteshaltung und Umwelt - Stadt und Land. Teil 2

Beiträge zum Geographentag in Bonn 1997

Series:

Manfred Büttner and Frank Richter

Dieser Band enthält Referate von K. Frank, P. Gerlitz, C. Grunow-Erdmann/K.-H. Erdmann, A Schach, B. Fritscher, H. Hafner und F. Richter, die im Rahmen des Geographentages 1997 in Bonn gehalten wurden bzw. die Themenstellung «Geisteshaltung und Umwelt» sinnvoll ergänzen. Die Reihe «Geographie im Kontext» weiterführend, konzentrieren sie sich auf die Bereiche Geographie der Geisteshaltung, Naturphilosophie sowie Theologie/Naturwissenschaft. Behandelt werden religions- und kulturgeographische Fragestellungen (u.a. bezogen auf Bangladesch, Deutschland und den arabischen Raum), naturphilosophische Aspekte in der Geschichte von Mineralogie und Geographie, Humboldts philosophische Auffassungen sowie aktuelle Aspekte des Verhältnisses von Naturwissenschaft und Theologie.
Aus dem Inhalt: Karolin Frank: Nationale, kulturelle und religiöse Identität: Der Islam in Bangladesch - Peter Gerlitz: Kaiser Akbars Vision von der Einheit der Religionen und der gegenwärtige Stand der interreligiösen Dialoge - Cordula Grunow-Erdmann und Karl-Heinz Erdmann: Konkurrierende Mentalitäten, Geisteshaltungen und Werte. Deutschland in den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts - Andreas Schach: Naturalismus, Indeterminismus, Naturphilosophische Geographie. Kritik und Differenzierungen bei Fröbel, Peschel und Kirchhoff - Bernhard Fritscher: Petrologie am Vorabend der Moderne: Physikalische Chemie und «Petrogenesis» bei Cornelio Doelter - Hermann Hafner: Christlicher Glaube und Naturwissenschaft - Frank Richter: Alexander von Humboldt als Vermittler. Historische und aktuelle Aspekte des Verhältnisses von Theologie und Naturwissenschaft.