Show Less
Restricted access

Haushaltsproduktion und Lebenshaltung von Familien mit Kindern

Series:

Antje Judt

Die Kennzeichnung der Lebenshaltung von Familien mit Kindern erfolgt üblicherweise anhand der Determinanten Einkommen und Verbrauch. Dabei verfügen Familien mit Kindern gegenüber Paaren ohne Kinder über ein geringeres Einkommen und einen geringeren Privaten Verbrauch je Verbrauchseinheit und weisen entsprechend eine geringere Lebenshaltung auf. Diese Arbeit untersucht, ob und in welchem Ausmaß sich die Lebenshaltungen angleichen, wenn das Einkommen um das Einkommen aus Haushaltsarbeitszeit und der Private Verbrauch um den Verbrauch aus Haushaltsproduktion erweitert werden. Die Verbrauchsbetrachtung wird beispielhaft für den Bereich Beköstigung durchgeführt.
Aus dem Inhalt: Lebenshaltung von Familien mit Kindern - Einkommen und Lebenshaltung - theoretische Überlegungen - Einkommen und Erweitertes Einkommen von Familien mit Kindern - empirische Untersuchung - Verbrauch und Lebenshaltung - theoretische Überlegungen - Verbrauch und Erweiterter Verbrauch von Familien mit Kindern - empirische Untersuchung am Beispiel Beköstigung.