Show Less
Restricted access

Raumbegriff, Raumordnung und Zentralität

Eine interdisziplinäre Analyse ökonomischer Raumkonzepte und ihrer Bedeutung für Raumordnung und Raumplanung

Series:

Claus Niegsch

Der Begriff des Raumes ist trotz seiner Bedeutung nicht nur in seiner alltäglichen Verwendung, sondern auch in der Wissenschaft kein eindeutig definierter Begriff. Sowohl zwischen verschiedenen Wissenschaften als auch innerhalb einzelner Wissenschaften - wie der Ökonomie, der Geographie oder der Gesellschaftswissenschaften - existieren daher unterschiedliche Raumauffassungen bzw. Raumtheorien. Im Rahmen der Arbeit werden diese unterschiedlichen Ansätze analysiert und ihre Bedeutung für Raumforschung, Raumordnung und Raumplanung untersucht.
Aus dem Inhalt: Die Entwicklung des Raumbegriffs in der Wissenschaft - Der Raumbegriff in der Ökonomie - Ansätze zu einer Reform der Raumbetrachtung - Zur praktischen Umsetzung ökonomischer Raumtheorien in Raumordnung und Raumplanung.